Pille abgesetzt, wie lange muss ich nun warten?

Hallo,
Ich bin neu hier. Ich habe vor einer Woche die Pille abgesetzt, um unseren Wunsch ein Baby zu bekommen näher zu kommen. Wie lange braucht mein Körper jetzt um sich wieder zu normalisieren?
Stimmt das, dass nach 2 Wochen der Körper so "funktioniert" als hatte ich die Pille nie genommen?

Danke für euer Feedback.

1

Guten morgen,

Hast du den direkt deine mens bekommen?

Also es kann sein das es erstmal etwas dauert bis der Zyklus sich eingependelt hat. Habe jetzt auch erst den ersten hinter mir nach absetzten der Pille und warte nun auf die 2. Periode.

Aber ja du könntest schon im ersten Zyklus schwanger werden theoretisch; )

Viel Spaß beim hibbeln :)

4

Nein, die habe ich nicht bekommen...

Dann muss ich wohl weiter warten und weiter üben :-)

Ich hoffe das ich nicht so lange warten muss, denn das warten macht einen nur verrückt....

Danke für dein Feedback:-) dir auch alles gute

2

Das kann man wohl pauschal nicht sagen.
Ich habe vor meiner 3. ss die Pille mitten im Blister abgesetzt, bekam meine Abbruchblutung und war im Zyklus, der dann anfing schwanger.
Es heißt, man wäre direkt nach Absetzen der Pille besonders fruchtbar.
Aber das ist von Frau zu Frau sehr verschieden.
Ich wünsche dir viel Erfolg! :-)

3

Hallo!

Als ich vor 7 Jahren die Pille absetzte hatte ich einen Zyklus von 6 Wochen. Jeder Körper reagiert anders auf diese Umstellung.

LG

5

Es gibt immer wieder Frauen, die sofort nach dem Absetzen schwanger werden. Das ist aber ehrlich gesagt eher die Ausnahme.

Zwei Wochen wäre schön, tatsächlich dauert es bei den meisten aber eher Monate, bis sich der Zyklus wieder einspielt. Das heißt, deine Periode kann ganz unregelmäßig sein, deine Zyklen können sehr lang oder sehr kurz sein, die Blutungen genau so, Zwischenblutungen sind möglich und manche Frauen spüren auch durch die hormonelle Umstellung schwangerschafts- oder PMS-ähnliche Symptome.

Du musst einfach abwarten und schauen, wie es bei dir läuft. Wenn dein Zyklsgeschehen arg chaotisch ist, würde ich dir direkt nen Kinderwunschtee - ich hatte den Klapperstorchtee - empfehlen. Das hilft definitiv dabei, das Hormonchaos zu beruhigen.

Als zweites fand ich damals auch Zyklusbeobachtung sehr hilfreich. Es ist einfach beruhigend zu wissen, ob und wann man einen Eisprung hat, wann man fruchtbar ist, wann die Periode kommt etc. Das hat mir sehr geholfen, um meinen Körper besser kennen zu lernen und auch ganz entspannt das Zyklusgeschehen beobachten zu können. Ich musste nicht wie auf heißen Kohlen sitzen und mich fragen: Hat´s geklappt oder kommt nur die Periode wieder später? Ich fand das sehr schön.

Zum Beobachten gibt es natürlich verschiedene Methoden, wie etwa Ovulationstests, die Methode sensiplan oder auch symptothermale Computer wie der cyclotest myway (alle anderen würde ich ehrlich gesagt nicht empfehlen, da sie teuer und sehr ungenau sind).

Wenn dich dein Zyklus interessiert, würde ich das definitiv empfehlen. Steigert auch die Chance auf ein Baby :-)

Top Diskussionen anzeigen