Brauner Ausfluss 6 SSW

Hey Mädels. Ich bin schwanger- 6 SSW.
Hab heut morgen braunen Ausfluss bemerkt. Kein neues Blut. Eher altes. Hab gleich beim Doc angerufen. Die sagen das kommt häufig vor in der Frühschwangerschaft. Man würde am Ultraschall sowieso noch nichts feststellen können.
Was meint ihr? Muss ich mit dem Schlimmsten rechnen?

Viele sagen braunes wäre nicht schlimm, so ging bei mir aber in der 6ssw der Abgang los...

Machen kannst du nichts außer abwarten, drücke dir aber auf jeden Fall die Daumen, kann ja auch ganz harmlos sein..

Ich hatte in der frühschwangerschaft auch schmierblutungen. War alles in bester Ordnung. Würde versuchen ruhig zu bleiben. Wann hast du denn einen Termin?

Ich bin am 05.09. zur normalen Untersuchung dort.
Die Sprechstundenhilfe meinte ich soll erst kommen wenn es schlimmer wird da man eh noch keine Herztöne fedtstellen kann.
Ich bin so verängstigt und mach mir solche Sorgen....

Hallo,

ich will dir keine Angst machen, aber ich an deiner Stelle würd zum FA.
so hatte bei mir die letzte FG letzten Monat angefangen.kann bei dir natürlich ganz anders sein aber ich sehe das so.lieber einmal mehr als einmal zu wenig hin.

ich drück dir die Daumen und liebe Grüße

ach und ich weiss das man nicht viel machen kann,soweit ih aber weiss soll man alles abklären lassen und ggf kann der FA etwas verschreiben um dem entgegenzuwirken.

Ich hatte das bei meinem Sohn die ganzen ersten 12 Wochen.

Mach dich nicht verrückt. Schon dich etwas und nimm vielleicht Magnesium.

Der Arzt kann einen Herzschlag so früh leider wirklich noch nicht feststellen.

So fing es bei mir auch an 7 Woche schmierblutung 8 Woche richtige blutung 8+4 keine herzaktion mehr ... also ich denke Blutungen sind nivhts gutes in der ss der arzt kann da wohl leider wirklich nichts ändern du könntest nur bettruhe halten aber das bringt auch nicht immer gleich was ich War eine Woche im kh und das Baby ist trotzdem gegangen ..

Danke für eure ehrlichen Antworten.
Ich kann jetzt eh nur abwarten was passiert.
Die beim Doc reden sich immer leicht.
Alles ganz normal. Ganz klar.
Auch in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich auch ständig Blutungen. Da musste ich ständig liegen 1x musste ich sogar ein Antibiotikum nehmen weil eine Infektion der Grund für die Blutung war.
Hoffe mein Krümelchen packt es!!!!!

Ich war bei 5+1 da fruchthöhle
5+3 fruchthöhle +dottersack leichte sb

6+3 braune sb im kkh herzaktion und es ist alles gewachsen.
6+4 ha positiv alles gewachsen und gedeiht .sieht bis jetzt gut aus.

Heute bin ich 6+5 laut US .
Von der letzten Mens an wäre ich jetzt 7+2

Was aber ok wäre .

Mein gyn nimmt mich immer dran wenn irgendwas nicht stimmt.

Habe am 12.09 den nächsten US Termin.

Viel Glück das es alles gut ausgeht

Schone dich und nehme magesium ein.

Hier bin ich nochmal.
Der Ausfluss hat heute von braun auf rosa gewechselt. Bin total am Ende. Lese überall altes Blut- neues Blut...
Bin so unsicher und mach mir unendliche Sorgen!!!!!!

Leider gehöre ich auch zu denjenigen wo es nicht gut ging. Alles begann mit einer leicht bräunlichen Schmierblutung die nur am Toipapier zu sehen war.

Leider ging die Schwangerschaft in der 8 ssw zu Ende.

Es kann alles oder nichts sein.

Ich wünsche dir in allem das dir das Erlebnis einer Fehlgeburt erspart bleibt.

Mich macht das so fertig. Nichts tun zu können... Termin beim Doc hab ich ja wie schon gesagt auch erst am 05.09....

Hattest du dann irgendwelche Schmerzen? Krämpfe, Übelkeit etc.?
Renne ständig aufs Klo und schaue nach.
Bin schon paranoid....

Es tut mir sehr leid für dich :-(
Kopf hoch!

Ich will dich wirklich nicht beunruhigen ... es muss bei dir nicht so sein und ich hoffe wirklich, dass alles gut geht. Es gibt hier so viele Schicksal da braucht nicht noch ein hinzu kommen.

Gut, nur wenn du wirklich willst!

.....

In der sechsten Woche bekam ich das erste mal eine leichte braune Schmierblutung am Toipapier, die nach zwei Tagen komplett weg war. Gut habe ich mir gedacht, das ist wirklich gut, schließlich hört man ja oft, dass das normal ist.

Eineinhalb Woche war nichts. Mir ging es so gut wie nie. Keine Übelkeit, keine Schmerzen, nichts.

Dann setzten am Donnerstag letzte Woche erneut Schmierblutungen ein, auch nur wieder leicht, kaum sichtbar und nie im Slip. Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht, war ja schon "normal" geworden.

Am Samstag bekam ich ganz leichte Unterleibschmerzen und habe gedacht, okay das sind Wachstumsschmerzen hatte meine Freundin auch, also machte ich mir erstmal keine Sorgen, der braune Ausfluss war aber weiterhin da, aber nicht stärker geworden.

Am Sonntag dann stand ich auf und die Schmerzen wurden nach meinem Kaffee stärker, aber noch nicht so stark, .. machte mir trotzdem Gedanken, weil es eine leichte Form meiner eigentlichen Menskrämpfe war. Ich bin ständig aufs Klo gerannt und nach einer halben Stunde kam wirklich Blut, frisches helles Blut.

Ich bin dann ins Krankenhaus und da war es schon zu spät.

Das Kind war tot ---- in seiner Entwicklung stehengeblieben an 6+1 dort wo ich meine allererste Schmierblutung hatte.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen