Strich schwächer. Verhindert Utrogest die Abgang-Blutung?

Thumbnail Zoom

Leider steht mal wieder alles nach einem Abgang aus.

Verhindert oder verzögert Utrogest die Blutung?

Der obere Test ist von ES+11, der untere mit morgenurin von heute, ES+14.

Auch die SS-Anzeichen sind so gut wie weg. Ich nehme das Utrogest sicherheitshalber noch bis Montag, bis ich zum Frauenarzt kann.

Hatte jemand von euch sowas unter Utrogest? Oder kennt sich jemand aus, ob trotz Utrogest eine Blutung einsetzen wird? (Ich nehme drei Kapseln am Tag).

Guten Morgen!

Ich hab letzten Monat auch positiv getestet. Hatte aber von Anfang an SB. Mein FA hat mir Utro verschrieben und BT gemacht. Als klar war, dass das HCG sinkt, sollte ich Utro wieder absetzten, damit die Blutung einsetzten kann.

Also ja, Utrogest verhindert die Blutung.

Wünsch dir alles gute!!! Vielleicht bekommst du ja bei der Untersuchung n positives Ergebnis! Ich drück dir die Däumchen!!!

Lg Anja

Danke dir!

Aber sieht ja leider schlecht aus. Bin ziemlich fertig.

Utro verhindert keine FG , und auch unter utro können Blutungen einsetzen . Da der test schwächer ist gibt es 2 Möglichkeiten . Dein Urin war nicht konzentriert genug , oder es geht ab.

Test morgen früh nochmal. Und hole dir ein anderen test

Huhu, so sah im April mein Test leider auch aus und dann bekam ich zusätzlich noch sb , mein fa hatte es in Erwägung gezogen mir Utrogest zu geben, aber da mein hcg Wert zu langsam stieg hatte er kaum Aussichten für einen positiven Ausgang und in der 6+2 ssw hatte ich dann einen natürlichen Abgang.
Ich drücke dir die Daumen das alles gut ausgeht

Top Diskussionen anzeigen