Angst vor Zika-Virus, brauche Rat

Guten Abend, liebe alle.

Ich bräuchte mal einen Ratschlag:

Habe heute meine Mens bekommen und so kann es zeitnah in den nächsten ÜZ gehen (2). Mein Mann und ich verreisen Mitte September in die USA, auch nach Miami in die Gegend, wo der Zika-Virus derzeit ausgebrochen ist :-(( Wir brauchen diesen Urlaub dringend, aus verschiedenen Gründen, ganz abgesehen davon, dass natürlich schon alles bezahlt ist. Nun bin ich verunsichert, ob wir es im Voraus wirklich "drauf ankommen" lassen sollen. Habe sogar gelesen, dass es sogar danach heikel sein sollte (zwischen 2-6!! Monaten) und man die Babyplanung abwarten soll.

Das alles mit dem Virus ist ja ganz frisch in den Nachrichten und ich bin wirklich total geklatscht, was das anbelangt. So lange mit üben möchte ich eigentlich nicht warten, ich bin nun schon 30, meine Eltern schon knapp 70 und es muss ja auch nicht auf Anhieb klappen. Wie soll man damit umgehen? Was würdet ihr tun? Ich war auch schon bei Globetrotter, man sagte mir, dass bisher "nur" 0,02 % dort betroffen sind, die Zahlen (9 in Miami) sagen mir aber was anderes. Sie sagten, es sei vor allem wichtig, sich ausreichend vor Mückenstichen zu schützen.

Es schießen aber natürlich auch andere Fragen durch den Kopf: was, wenn die Einnistung scheitert und es kommt dort zum Abgang (hatte bereits einen im vergangenen Jahr in der 6 SSW). Wie wirkt sich das Klima aus oder kann es auch "gut" sein im Urlaub die Erholung zu genießen und dem Stress hier zu entfliehen? Ich weiß es nicht, bin durcheinander und brauche dringend einen Rat.

Bin über jede Antwort dankbar! Ganz liebe Grüße

Wir waren Ende Mai in Florida und da war dort das Zika Virus noch nicht ausgebrochen. Trotzdem habe ich mir schon Sorgen gemacht weil es ja ganz in der Nähe schon ausgebrochen war.

Ich habe mir recht panisch vor Mückenstichen geschützt - leider geht das nie zu 100%

Bin dann glaube mit maximal 10 Stichen im
gesamten Urlaub davon gekommen. Haben unseren Kinderwunsch aber ganz normal weiter betrieben, weil es eben da noch nicht ausgebrochen war.

Jetzt würde ich ehrlich gesagt nur noch in Länder reisen, bei denen eine Infektion mit Zika sehr unwahrscheinlich ist.

Wenn ich schwanger gewesen wäre, wäre ich auch im Mai nicht gereist.

In ein Land mit definitivem Ausbruch würde ich nicht reisen. #gruebel

Hi Lou, danke für deine Antwort. Also meinst du, wir sollen besser auf eigene Kosten stornieren, bzw. den KiWu auf nächstes Jahr verschieben? :-(

Das ist alles so schrecklich :-,( ich bin wirklich sehr traurig deswegen.

Das ist wirklich übel... Ich weiß. :-( ich hab mir damals auch schon sorgen gemacht.

Selbst jetzt denk ich manchmal: nicht, dass im Mai auch schon ein Risiko war...

Wie lange seid ihr denn in Florida? im Endeffekt müsst ihr das entscheiden. Es ist sicher weniger risikoreich als wenn ihr nach Venezuela oder so gehen würdet. In Florida geht es noch mit den Mücken.

Wenn ihr die Reise wirklich klickt absagen könnt/wollt, könntet ihr euch so gut es geht gegen Stiche schützen und dann abwägen ob ihr den Wunsch evtl verschieben wollt. Oder einen Test machen wenn ihr wieder da seid?!

Für mich kam Kiwu verschieben nicht in frage, da wir leider schon seit einem Jahr auf unser Glück warten #schmoll

weitere 4 Kommentare laden

Guten Abend, ich habe das noch kurz gegoolt und es betrifft Kinder im Mutterleib. Von daher würde ich diesen Monat noch auslassen und dann nach dem Urlaub starten. Ist ja jetzt nur ein Monat und das Risiko würde ich auch nicht eingehen wollen. Aber deswegen braucht ihr es ja nicht bis ins nächste Jahr zu verschieben.

Ich wünsche euch einen traumhaften Urlaub. Aber auch ohne Baby an Bord würde ich ausreichend mückenspray mitnehmen um euch zu schützen!!!!

Vielen Dank für deine Meinung, sehr lieb. Naja der eine Monat ist nicht das Problem, ich habe aber auch dazu gelesen, dass Männer bspw. den Virus bis zu 6 Monaten in sich tragen können (im Sperma), da die Viren sich gut gesondert im Hoden abgrenzen können. Es muss ja nicht alles zwingend so zu 100% zu- und einen selbst dann auch betreffen, aber Gedanken macht man sich ja schon :,-(

Vielleicht auch einfach den Monat abwarten und danach testen lassen und das Schicksal entscheiden lassen ob wir weiter planen können ? Schlimm, schlimm ...

Ich weiß nicht was ihr schon für reisen gemacht habt, aber was ich dir dringend raten würde: kauft euch an muckenspray vor Ort !!!

Die Dinger von hier braucht ihr garnicht mit nehmen! Nutzlos!

Wir haben in Costa Rica sehr gute Erfahrungen mit dem von "OFF" gemacht aber als Creme - das ist das beste!

In Florida Gabs leider nur Spray - aber auch das hat gut geholfen.

weitere 3 Kommentare laden

Hallo!

Ich würde fliegen.

Ich bin der Meinung was sein soll kommt auch. Soll es so sein dass du an zika erkrankst dann wird auf welchem Weg auch immer diese infizierte Mücke zu dir finden. Aber das Risiko ist nicht so hoch wie zB ein trisomie21 Kind zu bekommen glaube ich. Zumal du noch nicht schwanger bist und auch nicht weißt wann du schwanger werden wirst.

Hab ein wenig Gottvertrauen.

Viel Spaß in Florida

Die #bla

Guten Abend Liebes :)

Das ist doch mal ein Wort haha. Also ich hab jetzt schon mit den anderen einen Schlachtplan gemacht, aber auch dein Beitrag beruhigt etwas. Denn du hast schon recht! Es kommt, wie es kommen soll. Man soll natürlich nichts unversucht provozieren, aber ganz panisch reagieren, bringt denk ich auch nichts. Gott wird es schon richten. GlG

Hallo

wir waren Ende Juni/Juli für 3 Wochen in Florida, 1. Woche Miami Beach, 2.Woche Orlando und 3.Woche Naples Golfseite und hatten kaum mit Mücken zu tun, ich hatte vielleicht 2 Mückenstiche und meine Kinder 3. Es gibt dort in jedem Wallmart bzw Wallgreen Mittel gegen Mücken und auch speziell der Zika Mücke zu kaufen. An deiner Stelle würde ich den Urlaub einfach genießen , Florida ist so schön.

viele Grüße twinny72

Als Mutter von drei Kindern sage ich dir: Nicht stornieren! Wenn ihr erst einmal Kinder habt, kommt ihr so schnell nicht mehr in die USA.

Vielleicht könnt ihr die Route ändern? Ginge das?

Ich war zum Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko 2009 und da ist auch nix passiert.

LG

Wenn du schwanger sein solltest kannst du stornieren und die Reiserücktritt zahlt das.
Ich würde dann woanders hinfliegen.
Das wäre mir auch zu unsicher.

Urlaub ist immer gut :-)

Hallo, ich habe mich gerade nur wegen deinem Beitrag hier angemeldet. Du sprichst mir aus dem Herzen. Ich stecke genau in der gleichen Situation.
Ich muss beruflich für 6 Tage nach Miami.

Wir versuchen seit 6 Monaten schwanger zu werden. Um den 17./18.10 müsste ich meinen ES haben und am 29.10 geht mein Flug. Mein Plan wäre nun es zuvor noch drauf anzulegen. Kurz vor Abreise einen Bluttest machen zu lassen und falls SS absagen, wenn nicht, ganz normal fliegen. Nach meiner Rückkehr 1 'Monat verhüten und es dann wieder weiter zu versuchen.

Was haltet ihr von meinem Plan? Und wie hast du es nun gemacht Little italy?

Hi liebe Koeco,

also ich bin grade frisch vom Flughafen wieder zu Hause angekommen :-) ich kann deine Angst verstehen. Ich weiß nicht, ob ich sie dir hiermit etwas nehmen kann, aber sowohl mein Mann als auch ich wurden nicht einmal in Miami (Beach) gestochen. Erst in Key West, abends am Wasser. Ich denke, das kommt daher,
dass Prävention derzeit erste Priorität hat dort und "ausgeräuchert" wird, was das Zeug hält. Ich kann vollkommen verstehen, dass du nix unversucht lassen möchtest, ich denke einfach, das Wichtigste ist, dass man bei der eigenen Entscheidung mit sich selbst im Reinen ist. Wer sich mit Statistiken und Beiträgen der Gesubdheitsorganisation aus den USA befasst - so wie ich die letzten Wochen - wird schnell herausfinden können, dass die Zahl infizierter Personen durch einen direkten Stich in Miami unglaublich gering ist. Nicht unmöglich, aber sehr sehr gering. Wenn es jedoch kein Urlaub ist, sondern "nur" Geschäftlich, dann finde ich deinen Plan ausgesprochen sinnvoll und verantwortungsbewusst. Würde das in jedem Fall so handhaben. Bei uns war der Urlaub auch aus persönlichen Gründen ganz, ganz wichtig und daher wäre es mit schwer gefallen zu stornieren. Antworte dir morgen noch einmal mit den entsprechenden Links. Gut Nachti

Hi liebe Koeco,

meine Nachricht erreicht dich sicherlich zu spät, aber zumindest möchte ich, dass die anderen es lesen können, wenn sie diesem Beitrag folgen:

Ich bin zwar heute auf den Tag genau schon 1 Monat wieder zurück, habe aber leider die schlechte Nachricht bekommen, positiv (Zika) getestet worden zu sein. Muss das selber auch erst noch verdauen, aber wie man sieht: manchmal kommt es doch ganz anders, als man selber denkt. Ich hoffe sehr, dass du im Voraus noch einen Bluttest gemacht hast. Ich würde es mir niemals verzeihen, wenn ich jetzt schwanger wäre und da wir uns so sicher waren "nicht gestochen worden zu sein", besteht dieses Risiko sogar noch diesen Monat... nächste Woche weiß ich mehr. Ich glaube, ich hab mir noch nie mehr gewünscht "nicht" schwanger zu sein als jetzt. Meine Ärztin meinte übrigens, dass 28 Tage als "Pause" ausreichen - woanders habe ich etwas von mehreren Monaten gelesen, werde mich diesbezüglich kommende Woche im Tropeninstitut genauer informieren.

Alles Liebe dir!!

du hast 3 Optionen

1. Urlaub absagen

2. Verhüten

3. das Risiko eines behinderten Kindes bewusst in Kauf nehmen

sorry, dass ich so geraderaus bin - aber du wolltest ja Meinungen hören

Danke für deine Antwort Patricia, ich weiß jedoch nicht, ob du die Daten gesehen hast. Der Beitrag ist bereits in paar Monate alt ;) Aber im Grunde genommen stellst du ja alle Möglichkeiten präzise dar: vielleicht hilfreich für weitere Leser/innen

Jetzt ist ein gutes halbes Jahr vergangen und bei mir stehen im Oktober die Flitterwochen an.

Gibt es zufällig andere Mitleser die hier schon Infos haben? Lt einigen Seiten scheint die Gefahr ja gebannt zu sein und wir verbringen auch nur 2 Nächte in Miami direkt sonst Umland welches ja angeblich kein Problem darstellen soll.

Habe meinen ersten Zyklus ohne die Pille aber wir hibbeln noch nicht. Wollten eben erst gegen Ende des Urlaubes beginnen bzw danach.

Im September wollte ich mal im Tropeninstitut anrufen aber vielleicht hat ja jemand von euch die gleiche Problematik und bereits Infos eingeholt? Mein FA konnte mir leider nicht so richtig weiterhelfen. Er sah das aber nicht so gefährlich wegen dem Rückgang und der kurzen Aufenthaltsdauer.

Ich hoffe, ihr versteht mich weil der KiWu riesig ist mittlerweile und wir es kaum erwarten können. Da wäre Warten bis zum nächsten Sommer echt lange und schlimm. Umbuchen bzw die Reise ganz stornieren ist schwierig.

Vielen Dank fürs Lesen und helfen #blume

weitere 3 Kommentare laden

Jetzt ist ein gutes halbes Jahr vergangen und bei mir stehen im Oktober die Flitterwochen an.

Was hat dich denn der Test damals gekostet? Habe gelesen dass ein negativer Test leider keine Garantie ist. Stimmt das?

Gibt es zufällig andere Mitleser die hier schon aktuelle Infos zu Florida haben? Lt einigen Seiten scheint die Gefahr ja gebannt zu sein und wir verbringen auch nur 2 Nächte in Miami direkt sonst Umland welches ja angeblich kein Problem darstellen soll.

Habe meinen ersten Zyklus ohne die Pille aber wir hibbeln noch nicht. Wollten eben erst gegen Ende des Urlaubes beginnen bzw danach.

Im September wollte ich mal im Tropeninstitut anrufen aber vielleicht hat ja jemand von euch die gleiche Problematik und bereits Infos eingeholt? Mein FA konnte mir leider nicht so richtig weiterhelfen. Er sah das aber nicht so gefährlich wegen dem Rückgang und der kurzen Aufenthaltsdauer.

Ich hoffe, ihr versteht mich weil der KiWu riesig ist mittlerweile und wir es kaum erwarten können. Da wäre Warten bis zum nächsten Sommer echt lange und schlimm. Umbuchen bzw die Reise ganz stornieren ist schwierig. Vielen Dank fürs Lesen und helfen #blume

Hallo diejules,
habe mich ganz frisch hier im Forum angemeldet, damit ich euch meine bisherigen Erfahrungen berichten kann.

Wir sind im Mai für 1 Woche nach Florida inkl. Miami und anschließend für 2 Wochen nach Mexiko Yucatan in den Urlaub geflogen. Unser Plan war ursprünglich, bis zum Urlaub zu warten und dann dort mit der Kinderplanung zu beginnen. Leider kam uns dann das Zika-Virus in die Quere. Irgendwie hatte ich das überhaupt nicht auf dem Zettel, da ich das immer nur mit Brasilien in Verbindung gebracht habe. Durch Zufall wurde mir dann berichtet, dass man bei einem Flug in die Karibik anschließend für 6 Monate die Kinderplanung unterbrechen soll. Da war ich erstmal platt. Habe wie irre gegoogelt und nach Möglichkeiten gesucht.
Am Ende hatte ich mir den Plan zurecht gelegt, dass wir uns nach dem Urlaub einfach testen lassen und bei hoffentlich negativem Ergebnis wieder loslegen zu üben.

Heute war der besagte Termin beim Tropeninstitut. Da wurde uns berichtet, dass der Zika-Test so gut wie sinnlos ist. Er hat nur eine 60-80% Aussagekraft und ein negativer Test kann auch falsch sein! Man solle in jedem Fall 6 Monate warten und bis dahin verhüten. Wenn nur die Frau im Zika-Gebiet gewesen wäre, dann wären 2 Monate Wartezeit ausreichend. Toll dacht ich mir!!!
Ich war wieder fix und fertig. Da mein Freund Blut ziehen auch nicht unbedingt mag, hat er gleich gesagt, dass er unter den Umständen nicht testen und auf jeden Fall die 6 Monate warten will. Was soll ich da sagen? Ich war einerseits einfach nur traurig und sauer, weil es bei ihm ja am wichtigsten mit dem Test gewesen wäre. Andererseits hatte er auch Recht, wir sollten das Risiko keinesfalls nicht eingehen. Ende vom Lied: Wir haben beide den Test nicht gemacht!

Laut Ärztin wäre der Test wohl von der Krankenkasse übernommen worden.

So müssen wir jetzt leider noch 5 Monate warten und die ganze Zeit seh ich überall nur Schwangere :(
Was mich an der ganzen Sache am meisten ärgert, ist, warum der Test überhaupt angeboten wird, wenn er nicht aussagekräftig ist. So ein Mist!

Von den Mücken haben wir in Florida am meisten gemerkt. In Florida City und in den Everglades wurden wir förmlich zerfressen, in Miami und Key West haben wir aber meines Wissens keine gesehen. Und in Yucatan nur ein paar vereinzelte Mücken in den kompletten zwei Wochen, aber gestochen wurden wir nicht.

Wenn du noch Fragen haben solltest, gerne her damit!

VG

Oh nein, das tut mir wahnsinnig leid! Ich leide mit dir!

Soweit ich weiß soll die Zika Gefahr in Florida nur im Statt Miami sein wo wir uns eben nur 2 Nächte befinden. Hatten die euch dazu irgendwas gesagt?

Ich versuche mich darauf einzustellen dass wir warten müssen und einzureden dass die Zeit ja super schnell verfliegt. Leider dauert es bis Mai nächsten Jahres echt lang #zitter

weitere 2 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen