Clomifen ohne Kontrolle

Hallo und zwar geht es um folgendes. Mein Mann und ich versuchen seit 9 Monaten Baby nummer 3 hinzubekommen. Wir haben bereits zwei kinder die erste war nicht geplant und beim zweiten war ich nach drei Monaten schwanger. Mein Arzt hat mir nun clomifen verschrieben und gesagt ich solle jetzt zwei Monate vom 3. Bis 7 zyklustag diese nehmen und um den 12. Rum wäre mein es. Wenn es klappt sehen wir uns ja dann eh wieder und wenn nach zwei Monaten nichts passiert soll ich auch nochmal kommen. Jetzt hab ich mit matürlich durch dieses Thema durchgegoogelt und lese überall es müssen Kontrollen stattfinden.

Jetzt zu der Frage. Hat jemand von euch auch clomifen genommen und hatte keine Kontrolle und bei wem hat es geklappt?

1

Dein Arzt ist so verantwortungslos! Clomifen sollte immer unter Sono-Kontrolle erfolgen, da mehrere Eizellen reifen können, Überstimulation etc.

Wurde selbst schon damit stimuliert und verstehe es absolut nicht. Bitte wechsel deinen Arzt!!!!

2

Eigentlich weiss ich auch nicht wieso ich das bekommen habe weil laut meinem blut ist alles ok. Hab mir nichts dabeo gedacht aber jetzt wo ich gelesen habe was clomifen alles macht weiss ich nicht ob ich es überhaupt nehmen soll...

3

Ich fange morgen mit dem 2. Clomi-Zyklus an. Mein Arzt macht auch keine Zwischenkontrolle. Er hat mich über die Möglichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft aufgeklärt und über alle weiteren Risiken. Und ich soll sofort vorbei kommen, wenn ich Schmerzen habe oder sonstige Probleme. Ich weiß, dass das einerseits ganz schön riskant und vielleicht verantwortungslos ist, aber andererseits bin ich auch froh, dass ich nicht ständig zum Arzt rennen muss. Und der erste Zyklus verlief auch ohne Nebenwirkungen. Aber leider eben auch ohne Erfolg.

weiteren Kommentar laden
5

Ich kann mich Hibbel-80 nur anschließen. Mein Doc handhabt das auch so, wobei er noch sagte ZT 5-9 ist risikoärmer was Mehrlinge angeht ( im Vergleich zu 3-7). Bei Problemen kann ich jederzeit kommen. Heute ist laut Ovu mein ES, mal schauen, ob es klappt. Drückt mir die Daumen!
#huepf

6

Hatte übrigens keinerlei Nebenwirkungen und dies ist mein erster Clomifen-Zyklus.

8

Ich drück natürlich die Daumen :)

Ich soll von Tag 3 bis 7 da mein Zyklus nur 23 Tage geht. Das gute ist ich muss nie lang warten und habe öffter die chance endlich schwanger zu werden...das schlechte ist das es durch den kurzen Zyklus vllt kein ES gibt...denke ich

Wieso soll der Zeitpunkt der Einnahme ein Grund für die Anzahl der Follikel sein?? Hat swin Dox da auch was gesagt?

weitere Kommentare laden
7

Hi,
Ich würde es immer mit Kontrolle machen! Es gibt eine erhöhte Wahrscheinlichkeit dass mehrere eier heranreifen. Stell dir vor,du müsstest nach erfolgreicher einnistung abbrechen weil es sich mehrere gemütlich gemacht haben!
Wir “üben“ schon um einiges länger und ich habe jetzt für den nächsten Zyklus clomifen bekommen,genau wie bei dir.
Und ich werde es noch nicht nehmen da wir im Ausland im Urlaub sind und ich dadurch nicht zur us Kontrolle kann. Ein weiterer Monat den wir warten müssen und es macht mich wahnsinnig. Aber die Verantwortung übernehme ich für mich und meinem Körper.
Bitte frag bei deinem Arzt nach oder wechsle!

11

Hallo ich kann berichten das ich im zweiten clomi zyklus in Urlaub gefahren bin da konnte ich ja nicht zur Kontrolle habe gedacht was soll's egal dann klappt es halt im nächsten Zyklus. Und zu meiner Überraschung durfte ich einen positiven schwangerschafts Test in den händen halten habe nie damit gerechnet hoffe das alles gut wird da ich erst am 28.7 ein Termin zum Ultraschall habe also es kann klappen

Top Diskussionen anzeigen