Noch ein Baby? Trotz bereits Großfamilie?

Ich habe diese Seite hier neu entdeckt, bin also ganz frisch bei Euch. Ich hoffe, trotzdem, dass mir jemand von Euch schreiben wird.
Ich war eine Weile alleinerziehend- Scheidung etc...mit meinen vier Kindern, bis ich vor einem halben Jahr meinen Partner kennengelernt habe. Wir waren von Anfang an unzertrennlich. Er hat auch von Anfang an die Kinder mit einbezogen. Inzwischen wohnen wir schon zusammen und sind zu einer richtigen Familie zusammen gewachsen. Er ist toll und ich liebe ihn unendlich.
Ursprünglich wollte ich keine weiteren Kinder mehr, jetzt kann ich mir nichts Schöneres vorstellen, als ein gemeinsames Baby. Er wünscht es sich auch.
Ich frage mich jedoch, ob es nicht zu früh ist. Immerhin sind wir erst ein halbes Jahr zusammen, alle würden uns für verrückt halten! Zumal ich ja bereits vier Kinder aus erster Ehe habe. Vernünftig wäre ein Kinderwunsch also nicht. So viele Kinder sind heutzutage eher ein no-go. Ist einfach so.
Wir haben also beschlossen, den Kinderwunsch später zu realisieren, wenn die beiden Ältesten, welche im Teenageralter sind, auf eigenen Beinen stehen. Platz hätten wir zwar im Haus, finanziell könnte es manchmal besser stehen, aber wir kommen zurecht. Welche Großfamilie schwimmt schon im Geld?

Ich wollte mir ein Hormonimplantat einsetzen lassen, bis dahin verhüten wir mit Kondomen. Jetzt ist es bei uns beiden allerdings so, dass wir es manchmal auch ohne riskieren und der Wunsch nach einem gemeinsamen Baby ist halt da. Ich spüre diesen Wunsch auch bei ihm, er spricht oft davon. Also ist da die Herzensangelegenheit für unseren Wunsch. Unser Vernunftsdenken spricht momentan dagegen.
Ich würde gerne Eure Gedanken dazu erfahren. Sicher müssen wir das entscheiden, aber wenn Vernunft und Herz so gegensätzlich sind? Dann helfen vielleicht außenstehende Meinungen, um sich darüber klar zu werden.
Ich bin für jede Antwort dankbar.

1

Gerade ein halbes Jahr zusammen und schon Nachwuchs planen? Bitte nicht...lernt Euch kennen und sortiert euch erstmal richtig und in einem Jahr-ohne rosarote Brille-könnt ihr bei Wunsch Nachwuchs planen.

6

So sehe ich das nicht. Sie sind keine teenies mehr. Man wird auch nicht jünger. Worauf warten?

Wenn ihr euch ein Kind wünscht dann würde Ich es tun. Denn irgendwann bereut ihr es vielleicht.

2

Hallo, erstmal freut es mich für dich dass du dich neu verliebt hast und alles so gut läuft und s..... drauf was die gesellschaft von großfamilien hält es geht schließlich niemanden was an wie du deine familie planst, allerdings würde ich noch wenigstens ein jahr warten mit dem üben denn jetzt seid ihr noch auf wolke 7 aber erst ab ca. Einem jahr kennt man seinen partner so richtig mit allen vorzügen und mängeln , es kommt natürlich auch drauf an wie alt du bist und ob du noch die zeit hast etwas zu warten :-)

3

hallo!
also ich finde wenn ihr ein kind möchtet ist es eher unwichtig was wer sagt!
mit deinem ex mann hast du sicher länger als 6monate gewartet und es hat im Endeffekt auch nicht geholfen... ob 6 monate oder 6 jahre...
darf ich fragen wie alt du bist?
klar sind 5 kinder kein zuckerschlecken aber wenn ihr euch nicht übrrfordert und bereit fühlt warum nicht?
finanziell kann es auch mit einem kind eng sein!

10

Ich bin jetzt Mitte dreißig, mein Schatz Anfang vierzig. Stimmt eigentlich schon, dass es auch schief gehen kann in einer Partnerschaft, wenn man bereits länger zusammen ist. Sieht man ja an meiner gescheiterten Ehe. Klar könnten wir noch ein paar Jahre warten, aber dann bin ich auch über vierzig und ob es dann so einfach wird, ein Kind zu bekommen, mal von den höheren Risiken ganz zu schweigen.
Ich denk, wir werden früher Eltern als bisher geplant. Hab es heut mal direkt angesprochen, er freut sich wie ein Schneekönig!

12

na danb ist doch alles im lot! wenn ihr jetzt damit glücklich find ich das eine gute sache.
zur info falls es dir bissel hilft:
mein mann ist damals nach einem 3/4 jahr beziehung zu mir gezogen (350km) und nach 1 jahr haben wir die verhütung weggelassen!
heute sind wir verheiratet, meine tochter 3,5 jahre und wir sind in der 11ssw. ob ich ihn in 10jahren noch ertrage kann ich nicht sagen;-)

4

Ich finde ein halbes Jahr auch sehr früh. Lernt euch erstmal kennen, denn nach einem halben Jahr kennt man vielleicht 10% des menschens. Ich würde es nicht riskieren. Geniest erstmal die "Zweisamkeit" die ihr ohne Baby haben könnt. Er ist ja schon mega früh zu dir gezogen, vielleicht wäre es auch für deine Kinder schön ihn erstmal richtig kennen zu lernen. Ich weiß wie es ist einen Kinderwunsch zu haben, aber ich würde an deiner Stelle warten und das "paar" sein genießen ;-)

5

Hallo. Wir sind eine Mini groß Familie. 3 (7j. 4j. Und 2j.) kinder 2 erwachsene und böhnchen inside. Wir haben auch lange über ein 4 kind gesprochen. Und nachdem wir alles durchgerechnet haben uns dafür einschieden. Wir fliegen mit den kindern 1 x im Jahr in den Urlaub und 1x heimisch Deutschland Urlaub. Freizeitpark und co ist pflicht. Aber ein fünftes ginge nicht. Da müssten wir uns einschränken. Und das wollen wir nicht. Haus 2 Autos und Urlaub kostet ne menge plus nen gutes Leben. Aber das weißt du sicher selbst. Und ich wollte immer das meine trotz mehreren Kindern daheim ziemlich normal leben. Darum ist bei uns nach diesem böhnchen Schluss. Damit es finanziell nicht so eng wird. . Wartet einfach noch nen Bissel und überlegt es euch.

Lg

7

Hallo :-)

Ich habe meinen Mann nach fünf Monaten geheiratet und nach sieben Monaten war ich schwanger. Wir hatten vor ein paar Tagen unser zweijähriges :-)

Ich habe drei Kinder mit in die Ehe gebracht, wir haben eine gemeinsame Tochter und basteln momentan an baby Nr fünf ;-)

Meine Schwester war in allem noch einen Monat schneller als ich und hat dieses Jahr ihr elfjähriges, mit ihrem Mann.

Warum also nicht? Wenn der Wunsch da ist....

Eine Garantie gibt's nur bei Media Markt ;-)

8

Hallo erstmal,

ich habe auch 3 Kinder in die Ehe gebracht und wir haben nun ein viertes zusammen. Nach nur 8 Monaten bekam ich einen Heiratsantrag und 14 Monate danach war unser Sohn da.

Mittlerweile ist der kleine 8 Jahre alt und bei mir blüht der KiWu auf.

MEin Mann ist hin und hergerissen. Kopf oder Herz?

Heute hatte ich eine ulkig Situation... Ist weiter unten zu lesen.

Es wäre unser fünftes, wenn wir uns dafür entscheiden. Ich kann sehr gut nachempfinden wie du dich fühlst. Man macht sich Gedanken um die Gedanken anderer.... wozu? Im Grunde ist es doch egal, denn nur ihr seid für das Kind zuständig. Ihr liebt es, ihr zieht es gross.

Schief gehen kann auch etwas wenn ihr 3 Jahre zusammen seid und im Endeffekt würde ich mir an deiner Stelle nur die Frage stellen ob du auch als alleinerziehende 5 Kinder gross bekommst.

Wenn du dazu ja sagst, warum nicht dem Herzen folgen?

Ich bin zu dem Entschluss gekommen das ich wohl eher in ein paar Jahren bereuen werde wenn ich keine Nr.5 habe als das ich bereuen würde meine Nr.5 bekommen zu haben.

Nun muss ich nur noch aufhören mir Gedanken darüber zu machen was andere sagen oder denken könnten.

Ich frage mich auch immer was ich wohl jemandem raten würde wenn nicht ich, sondern mein Gegenüber in der Situation steckt.

Was würdest du dir raten ?

LG und ich bin gespannt was wir beide wohl in Zulkunft Posten und vor allem in welchem Forum *grins*

9

Hallo!

Ich bin am 14. August mit ihm zusammen gekommen.
Am 14. Januar des Folgejahres testete ich überraschend positiv, tags drauf sagte mir der FA,dass ich in der 8.SSW sei #huepf
Was soll ich sagen.....der positive Test wird im September 18 ,seinen Vater heiratete ich auf dem 5. Geburtstag des Sprösslings und es folgten noch 6 weitere Geschwister :-p

Und ich wäre nicht böse,wenn noch eins käme #schein

Also,vertraut auf euer Herz!
Wünsche euch alles Gute und gutes Gelingen!

Lg

11

Ich habe zwei Kinder aus erster Ehe und wir haben auch recht schnell ein gemeinsames Kind bekommen. Wir waren fast genau ein Jahr zusammen was auch nicht die Welt ist.

Wir haben auch erst überlegt ob es eine so eine kluge Entscheidung wäre aber wir wollten es und nur das zählt. Natürlich muss man für ein Kind sorgen können, finanziell und nervlich bei einer großen Familie ;) aber wenn ihr es wollt... Warum nicht? Ob es hält kann man nie wissen. Wie viele Paare trennen sich nach 20 Jahren oder länger, deswegen bereut da ja auch keiner seine Kinder ;)

Ich bin ein bauch Mensch wenn die wichtigsten Punkte passen... :) Ihr müsst glücklich sein und das Gerede der anderen kenne ich zu gut. Stehe aber Mitlerweile drüber. Weil es genau das ist was wir wollen... 4 Kinder! :)

13

Bei dem thema grossfamilie kann ich nicht mit reden aber mit dem schnellen nachwuchs.
Mein mann und ich hatten 4 wochen vor unserem ein jährigen unseren sohn zu welt gebracht und er wird nun 7.

Ich würde es immer wieder so tun. Den eine garantie gibt es nunmal in solchen saxhen nicht. Wichtig ist es das es eine herzens angelegenheit ist.... das reicht!!

Viel glück und respekt das es sowas tolles wie eine gossfamilie noch gibt. Komme selber aus einer und fande es als kind soooo toll<3

Top Diskussionen anzeigen