Ich wird wahnsinnig ... So viele Anzeichen und zu früh für sst

Hi ihr,

Leicht sinnloser Post, aber evtl kann mir ja jemand weiterhelfen...

Hatte meinen ES ca am 26.6., um die zeit ungeschützten Verkehr..
Einen Tag später ein Kribbeln und ziepen im rechten Eierstock und 2-3 Tage extrem Rückenschmerzen. Außerdem konnte ich nicht schlafen, obwohl total erschöpft - vorher noch nie passiert. Ich kann IMMER schlafen.

Eine Woche nach ES war ich Damn den Bergen, wo ich einen totalen Kreislaufkollaps hatte. Bin zwar nicht umgekippt, war aber nah dran. Hatte kein Fieber, mir war aber sehr heiß und hatte das gefühl, der Kreislauf steht auf Hochtouren.

Seit ES+ 4 bräunlich-schleimige schmierblutung und etwas weißlicher Ausfluss. Durchgehend bis jetzt - ES+10.. ES +6 auf einmal eine hellrote schmierblutung - normalerweise nie mitt
Im Zyklus in der Farbe. Wenn dann Braun vor nmt.

Nmt ist in 4 tagen und seit heute fülle ich mich, als würde ich pms bekommen. Rücken, ziepen an Gebärmutter, als das übliche. Zeitpunkt würde auch passen. Will aber nicht. Oh Mann.

Kann mir jemand Hoffnung machen?

1

Hallo Liebes,
Ich kann dir zwar keine Hoffnung machen, aber sagen, du bist nicht allein!! ;)
Hatte meinen es vermutlich auch am 25./26.6. und nmt am nächsten Montag.
Seit 5/6 Tagen Leicht schmerzende Brüste, vermehrt Ausfluss, vorgestern ziehen in der Leistengegend und kurzatmig. Gestern und heut die sonst verlässliche Verdauung durcheinander...
Traue mich auch noch keinen Test zu machen... Nicht dass es dich alles nur Einbildung ist!?! ????
Fühl dich gedrückt! Meine Daumen sind es! ;)

2

:-) Das klingt haar genauso wie es mir erging. Ich habe aber schon ES+8, mittags positiv testen dürfen... Ich drücke Dir ganz herzlich die Daumen

7

Vielen Dank für die mutmachende Antwort!:) darf ich fragen, was genau bei die so war wie bei mir?

9

Eine paar Tage nach Eisprung, denn hatte ich Mo. den 20.06. deutlich gespürt habe. Bekam ich Kreislauf Probleme, aber extrem. Bin zwar auch nicht umgekippt, war aber nah dran.

ES +4, eine hellrote bzw. Rosa Ausfluss morgens nach dem aufstehen beim abwischen. Seid dem hatte ich so ein komisches Gefühl, wahr Hundemüde und mein Körper vermittelte mir 8 tage nach Einsprung, dass ich testen sollte.
Ich machte also mittags ein Test und war überrascht einen recht deutlich Positiven Test in der Hand zu halten.

weitere Kommentare laden
3

Ich schließ mich auch mal an. Hatte meinen ES am 24.6 oder 25.6.
Alles ein bisschen anders als sonst, der ZS ist nur noch mehr als sonst um die Zeit und von der Spanne her schon länger. Mein NMT ist eigentlich schon morgen... Aber Test macht ja trotzdem erst später Sinn...

Diese Warterei nervt!

4

Warum denkst du denn, dass ein Test für doch erst später Sinn macht? Dachte ab nmt?

6

Weil der offizielle durchschnittliche NMT ja ES+14 ist, ich aber oft schon nach 11 oder 12 Tagen meine Tage bekomme. Deswegen müsste ich dann noch 2 weitere Tage warten.
Hab ich hier gelernt :)))

weitere Kommentare laden
5

Ihr Lieben, vielen Dank für eure Beiträge' vor allem der von Moni macht mir Hoffnung...;)

Da müssen wir wohl gemeinsam weiterwarten.

Ich habe vorgestern, ES+8, einen ovu und einen sst gemacht und der sst war negativ, der ovu aber leicht positiv. Das hat mich verwundert bzw. Mir Hoffnung gemacht, da Ovus beim ES bei mir noch nie was angezeigt haben. (Habe aber einen ES). Heute morgen noch ein sst- negativ,

8

Mach dir nicht so viele Gedanken bei mir war das selbe bis auf die Blutungen ging es mir genau so bis es+6 danach hatte ich tagelang nur noch Müdigkeit und an es+13 hab ich positiv getestet also es gibt noch Hoffnung das einzige was mit wundert sind die Blutungen ich hatte nur ausfluss immer mal ..

10

Welche sst zeigen denn relativ früh (kurz vor nmt) etwas an? Die 10er? Bestimmte Marke?

weitere Kommentare laden
18

Huhu,

Ich hibbel nun schon seit Montag.

Hatte ungefähr am 13-17 furchtbarere Zeit, das würde tatsächlich auch passen da mein Zyklus zwischen 27-33 Tagen ist.

Sollte jetzt am 01.07 eigentlich meine Regel bekommen ( der Fa sah am 28.06 schön eine gut aufgebaute GMS und eine gelbkörperzyste am Eierstock, sagte aber das er keine so großen Hoffnungen hat das es geklappt hat, die GMS sehe dann wohl etwas anders aus) er sagte auch ich kann so mit 3-4 Tagen rechnen das die Regel eintrudelt.... Hm... Bis jetzt noch nichts in Sicht, er fühlt sich zwar an als würdige kommen wollen und habe auch ab und zu einen Druck im UL aber hm nix da.

Bisschen Übelkeit, heute morgen kurz gebrochen, Kopfschmerzen über den Tag verteilt mal mehr mal weniger, die Brüste tun so ein bisschen weh aber auch nicht so der Rede wert.

Test am Montag Mittag war negativ. Wollte jetzt nochmal Freitag testen, da müsste ich ja nun deutlich drüber sein. Ich hoffe und hibbel noch

Dir auf jeden Fall schon mal alles gute.

Das wird schon

21

Wow, du bist ja geduldig! Respekt! Freitag dann schon 1 Wochenübersicht...drücke dir die Daumen!

22

Ja ich habe am Montag Mittag ja leider negativ mit einem "normalen" Test getestet.

Freitag dann mit dem Frühtest nochmal.

Ich hoffe das sich meine Geduld auszahlt.

Danke fürs Daumen drücken

24

Update: gestern noch eine hellrote schmoerbmutung gehabt, dachte schon das wars jetzt...Aber sofort wieder aufgehört...War nur 1x abwischen.

Heute früh getestet nmt-2... Blütenweiß

Habe allerdings erst 4 Std geschlafen vorher. Montag mache ich nochmal einen test.

Was mich total irritiert: die übliche pms-laund bleibt aus! Bin super drauf!

Top Diskussionen anzeigen