Probleme nach Absetzen der Pille

Hallo :-)
Ich habe nach 13 Jahren die Pille abgesetzt, Zuletzt hatte ich die Luisa genommen.
Ich habe am 21.11.2015 abgesetzt, ca. 6 Tage später hatte ich meine Abbruchblutung. 1. Zyklus 30 Tage, 2. Zyklus 44 Tage. Jeweils statt Periode nur braun-schwarze Schmierblutung.

Ich war dann jetzt bei meiner FA. Mir gehts insgesamt nicht gut. Kopfschmerzen, Haarausfall, Pickel, extreme Müdigkeit und Konzentrationsprobleme.

Sie machte ein Ultraschall an ZT 8. Gebärmutterschleimhaut war sehr dünn. An den Eierstöcken sah sie viele kleine Zysten. Sie meinte daraufhin ich hätte zu viele männliche Hormone und einen Östrogenmangel.

Ich soll am 4. ZT wieder kommen zur Blutabnahme und Hormonbestimmung. Dann bekäme ich ein Hormonpräparat und ein Kortisonpräparat.

Kennt sich jemand aus? Hat jemand ähnliche Probleme?

LG

1

#winke

Hört sich für mich nach PCO an.

Hier zB findest du weitere Infos dazu: http://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/unerfuellter-kinderwunsch/pco-syndrom-id94526.html

2

Okay...

Also bezüglich der Eisprünge benutze ich Ovus. im zweiten ÜZ hatte ich einen an ZT 30. Auch nachgewiesen. Nur sie meinte es könnte sich ohnehin nichts einnisten, da die GMSH zu dünn sei.

Übergewicht habe ich nicht...

LG

3

Also ich halte es für sehr verfrüht, hier schon Hormontherapien vorzunehmen. Du hast die Pille doch gerade erst vor 3 Monaten abgesetzt, solche Zyklusschwankungen sind da absolut normal (nochmal zum Nachlesen auch hier etwas ausfürhlicher: http://www.cyclotest-myplan.de/schwanger-werden-nach-pille-absetzen ).

Hormonbestimmung und Blutabnahme kann nicht schaden, aber gib deinem Körper noch etwas Zeit, um sich selbst wieder einzuspielen. Was du bemerkst, nennt sich Post-Pill Syndrom und viele Frauen haben das sozuagen als "Entzugserscheinung" auf das Absetzen der Pille. Der KÖrper ist einfach verwirrt, weil du ihm seine tägliche Hormondosis entzogen hast und muss sich erst wieder daran gewöhnen, selbst Hormone zu produzieren. Ich würde da noch abwarten und dem Körper mehr Zeit geben.

Wenn du magst, kannst du auch mal nen Kinderwunschtee probieren (Klapperstorchtee ist sehr gut), die helfen auf ganz natürlichem Weg, deinen Zyklus wieder dabei, sich einzupendeln.

Top Diskussionen anzeigen