zu viele männliche Hormone

Hallo,

meine Frauenärztin sagte mir 2012 das ich deutlich zu viele männliche Hormone hätte und deshalb mit Tabletten meinen eisprung stimulieren müsste um schwanger zu werden.

Deshalb meine Frage...gibt es hier jemanden der auch mal in der Situation War/ist? Und vielleicht doch noch auf natürlichem Wege schwanger geworden ist.

1

Das ist schon sehr lange her und ich würde das nochmal checken lassen. Bei mir hieß es vor nem halben Jahr auch:Androgenüberschuss. Nun bin ich bei nem neuen FA der nochmal getestet hat. Androgene normal,dafür n Östrogenüberschuss :)

3

Muss erstmal einen neuen Frauenarzt finden. Mit der letzten War ich nicht zufrieden. Bin vor über einem Jahr erst umgezogen. Denke schon das da was nicht in Ordnung ist. Nehme seit bestimmt 5 Jahren nicht mehr die Pille. Und seit ca 3 Jahren verhüten mein Partner und ich gar nicht mehr. Der HormonStatus 2012 wurde nur gemacht wegen unerwünschtem Haarwuchs. Und dann so eine Diagnose. Schock

6

Ja,dass war vorhin auch mein Gedanke,ob Du wohl Anzeichen merkst. Also mit nem Androgenüberschuss kann man z.B. mit Clomifen stimmulieren. Das sollte bei mir gemacht werden,aber das hat sich nun erledigt. Dadurch reifen die Eizellen besser an. Ich würde keine Zeit verschwenden und mir schnell nen neuen Arzt suchen. Hat dein Partner mal n Spermiogramm gemacht?Da wollen die Ärzte manchmal nen Befund,dass alles ok ist,bevor sie stimmulieren. Auf jeden Fall wird das nicht so das Problem sein. Da gibt es Mittel und Wege:)

weitere Kommentare laden
2

Hey das würde mich auch gerne interessieren. . Habe leicht erhöhte männliche Hormone :(

4

Mir hatte man vor ca 7 jahren gesagt, das ich zuviele männliche Hormone hätte. Ich wollte keine Hilfsmittel haben es auf natürliche weise weiter probiert. Als mich damals mein FA zur kinderwunsch klinik schicken wollte da wir es 2 jahre ohne Erfolg probiert hatten, hat er mich vorsichtshalber nichmal untersucht, und suehe da, ich war schon in der 7.woche schwanger.

Es geht.... Man braucht nur geduld und den kopf frei von ich muss schwanger werden.
Derzeit probieren wir es auch schon seit etwas über 1 jahr. Habe mit mönchspfeffer angwfangen, da ich zu oft schmierblutung bekommen habe, es hat geheisen könnte auch etwas helfen es zu beschleunigen wegen kinderwunsch. Ist pflanzlich deswegen habe ich keine bedenken. Zyklus hats aufjedenfall reguliert.
Sorry für zu langen text... ????

9

Ah das klingt super mit dem pflanzlichen. Danke. Ich mag nicht so unbedingt immer gleich zur Chemie Keule zu greifen. Und zum Thema Kopf frei....mir ist es relativ egal ob ich mal Kinder bekomme oder nicht. Ich wäre mit beiden Situationen zufrieden. Jedoch wartet die Familie schon wann denn nun endlich auch bei uns ein Baby kommt. Würde natürlich niemand zu geben. Es hieß ja schon beim zusammen Zug von uns, das 3 Jahre Beziehung vorher schon ziemlich lange sind. Bin da ganz anderer Meinung.

5

Hallo. Ich bin das beste Beispiel dass man auch mit hohem Testosteronwert schwanger werden kann :-)

Hab mit 14 angefangen, die Pille zu nehmen, mit 23 dann abgesetzt. Hab dann zuerst meine Periode nicht bekommen,hab was vom Fa was bekommen um mens auszulösen. Wurde dann im nächsten Zyklus schwanger. Danach wieder Pille für 4 Jahre genommen. Oktober 2015 dann wieder abgesetzt. Hatte dann erst wieder keinen Zyklus, mens wurde nach 54 wieder ausgelöst. 2. Zyklus 36 Tage, 3. Zyklus wieder ES am ZT21 und jetzt wieder schwanger :-)

Hast du denn einen regelmäßigen Zyklus? LG

10

Hey,

mittlerweile ist mein Zyklus regelmäßig. Hab damals die Pille auf eigene Faust abgesetzt. Danach erstmal ordentlich Tage gehabt und auch eine weile unregelmäßig. Bis es eben regelmäßig wurde. Meine tage waren früher von Anfang an Bis vor ein paar jahren immer mal unregelmäßig. Mal kam nichts. Oder starke Migräne. Deswegen Pille damals abgesetzt. Ich War schon 2 mal damals in der Psychiatrie und während bzwvor dieser Zeit blieben meine tage immer 4 Monate aus. Und ich War definitiv nicht schwanger laut hcg wert

Top Diskussionen anzeigen