Kinderwunsch und befristeter Arbeitsvertrag

Hallo Ihr lieben!
kurz meine Geschichte...mein Freund und ich (28)üben seit Februar 2014 , nach einem frühen Abgang im Juli hat es bis jetzt noch nicht wieder geklappt und zu allem Überfluss hat mich mein Arbeitgeber nach einigen Jahren Ende Dez. gekündigt. Ich war im Januar zu hause und fange ab dem 1.2 eine neue Stelle an die 1 Jahr befristet ist. Und da ist der Zwiespalt, was tun? Eigentlich sagt mir mein Verstand es ist klüger zu warten und wieder die Pille zu nehmen, aber der Wunsch ist so groß, dass es mich manchmal fast zerreißt, alle kriegen in meiner Umgebung gerade Kinder, nur bei uns hats noch nicht geklappt und ich wollte auch nicht erst mit 30 Mama werden. Ich weiß ich kanns nur allein entscheiden und einen pauschalen Rat gibts nicht, aber was würdet Ihr tun?

1

Hallo!
Mein Vertrag ist auch ein jahr befristet den ich habe. Wir basteln trotzdem und das schon seit 9 Monaten :(

Aber ich arbeite seit 10 Jahren dort. Habe nun allerdings einen neuen Vertrag bekommen letzten Oktober und hoffe er würde, falls eine Schwangerschaft eintritt,verlängert werden. Ist natürlich ein Glücksspiel aber der Kiwu ist größer.... ich lasse da mein Herz entscheiden und bei mir scheint es ja auch nicht so leicht zu sein mit der Schwangerschaft.

3

Du hast einen befristeten Vertrag,obwohl du schon 10 Jahre da arbeitest?
Ich wünsche dir,dass für dich die beste Situation eintritt,unbefristet und baby;)

5

Ich hatte vorher einen anderen Vertrag. Nur der neue ist ein jahr befristet und geht dann in unbefristet über :)

ich Danke dir wünsche dir auch als Gute!

2

Also ich hatte bei meinem ersten Kind auch einen befristeten Arbeitsvertrag. Der ist dann ausgelaufen als ich im Mutterschutz war und nach der Elternzeit hat mich mein Arbeitgeber wieder eingestellt... Wusste allerdings dass ich selbst wenn ich arbeitslos werden sollte das mit dem Arbeitslosengeld überbrücken könnte

4

Kommt auf deinen Beruf an und darauf wie deine Aussichten sind etwas wieder zu finden. Bei uns in der Firma wird niemand verlängert der während der Befristung schwanger wird. Ich hab damals gewartet bis ich die Zusage hatte und dann schonmal mit basteln angefangen.

Am Anfang sieht man es ja noch nicht.

#winke

7

Ich arbeite im Handel,da was gut bezahltes mit Kind zu bekommen könnte schwierig werden.
Aber nach einem Jahr üben wieder die pille nehmen ist auch mist,müsste dann mind. Bis oktober warten,bis wir wieder anfangen können.

9

Kondome? Nfp? Die Pille würde ich auch nicht nehmen.

Ich persönlich würde bis September warten- wenn es dann sofort klappt kannst du es gut kaschieren- im Dezember spricht dich niemand auf ein kleines Bäuchlein an, dass kann man auf die Kekse schieben;-)

6

Hi,
Also ich war auch erst unbefristet und als ich gerade den Job gewechselt habe bin ich schwanger geworden völlig ungeplant. Ehrlich gesagt fand ich das mit dem befristen im Nachhinein gar nicht schlecht, habe nach einem Jahr Elterngeld nochmal den selben Betrag Alg1 gekriegt :-) . Ich würde den Kinderwunsch auf keinen Fall wegen der Arbeit verschieben. Immer positiv denken , der AG könnte dich wenn du dich für 3 Jahre elternzeit entscheidest trotzdem danach nehmen.

Glg!

8

Hallo,

ich habe bis jetzt auch immer wieder meinen kinderwunsch verschoben, da es beruflich und finanziell nicht gepasst hat. Denke jedoch mittlerweile das das quatsch ist denn wenn du dir wirklich ein kind wünscht solltest du es einfach versuchen, denn schließlich weiß man nie was noch so passiert und es könnte auch irgendwann mal zu spät sein.

Top Diskussionen anzeigen