Trotz PCO schwanger werden?

Hallo

ich habe das PCO Syndrom.Ist jemand trotzdem schwanger geworden? ? Kann mit mir seine Erfahrungen teilen.

Liebe Grüße

1

Ich habe PCO (und eine GKS) und bin SS.

Bei uns hat es 1,5 Jahre gedauert bis es geklappt hat. Ich habe nach einem dreiviertel Jahr Clomifen verschrieben bekommen was bei mir auch den Zyklus reguliert hat - schwanger bin ich aber nicht geworden.
Im November hatte ich dann nach 6 Zyklen Clomi (länger soll man es nicht nehmen) einen ziemlichen Tiefpunkt, war beim FArzt und sie hat mir einen Überweisungsschein für die KiWuKlinik ausgestellt. Wir haben uns gesagt, wir warten bis ins neue Jahr und gehen das dann an.
Und dann, im ersten Zyklus nach der Clomi-behandlung durfte ich einen positiven SST in den Händen halten - der ES war bei ZT 34 (hab ich mit Ovus, ZS und Tempi messen ermittelt) und der Zyklus hätte somit 48 Tage gedauert...

Also nicht die Hoffnung aufgeben! Auch mit langen und unregelmäßigen Zyklen kann es klappen! :-)

2

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

3

Hallo habe auch pco und bin mit Clomifen schwanger geworden bin jetzt 6+3 lg

4

Hallo,
ich habe auch PCO mit Endloszyklen, eine Schilddrüsenunterfunktion, Östrogenmangel und eine Gelbkörperschwäche und hatte nach 104 ZT unbemerkt einen Eisprung, so dass ich am 128 ZT (nach auslösen der Mens, die aber nicht kam) überraschend positiv testen durfte. Leider hat mich unser Sternchen am 28.12. in der 9. SSW wieder verlassen. Aber man kann schwanger werden mit all diesen Diagnosen. Nach der ersten Blutung werden wir aber mit Clomifen starten. Hoffentlich dürfen wir nochmal ein Wunder erleben.

Liebe Grüße,
Miauz mit geliebten Sternchen #stern im Herzen

5

Manche ganz schnell und manche gar nicht ohne Hilfe! Das kann man leider gar nicht sagen.

6

Hallo.....ich habe auch PCO, aber nicht sehr stark ausgeprägt. Hatte immer von allein Eispünge, aber eben immer sehr unregelmässig.
Nach meiner Hochzeit im Sommer 14 fing ich im Oktober mit Meformin an und wurde im 5.ÜZ SS - leider endete es in einem frühen Abgang. 7.ÜZs später wurde ich wieder ss und diesmal ist alles gut.
Ich denke, man muss schauen, was bei dir am Sinnvollsten ist. Gibt viele Behandlungsmöglichkeiten je nach Ausprägung des PCOs. SS Werden kannst du aber ganz bestimmt.

Alles Gute und liebe Grüsse Annika mit Baby inside 15.SSW

7

Ich hatte starkes PCO und endometriose und bin derzeit mit dem 2. Kind ohne chemische Hilfsmittel schwanger.

Nachgeholfen hab ich selbst etwas homöopathisch

8

Hallo

Der Beitrag ist zwar etwas alt aber falls du das liest wollte ich dich fragen was für Homöopathische mittel du genommen hast ?

Lg

Top Diskussionen anzeigen