Ratlos ... Vorsicht lang

Guten Abend,

Ich bin gerade echr ratlos und auch etwas verzweifelt. Wir üben seit genau einem Jahr und bisher hatte ich nur das gluck einmal bis in die 5 oder 6 ssw zu kommen, dann ist es mit der verspäteten Mens abgegangen. Das war eine sehr heftige und schmerzhafte Mens im Juli.

Heute War bzw ist mein NMT +5 und ich hatte am Montag (NMT) negativ getestet bin aber davon ausgegangen das sich mein Es verschoben hat da ich zur zeit des eigentlichen es richtig krank war und Antibiotika nehmen musste.

Seit 3 Tagen wache ich morgen mit Kopfschmerzen und leichter Übelkeit auf, die wird direkt besser wenn ich etwas esse ( ich habe die ganze Woche eh nur gegessen ) aber eigentlich hilft mir essen bei Übelkeit überhaupt nicht.

Dazu sind seit 5 Tagen meine Brüste irgendwie voller und spannen an den Außenseiten.

Alles Gute Anzeichen da von der Mens auch nichts zu spüren war und ich sonst immer schon 2 Tage vorher heftige rücken und unterleibsschmerzen habe.

Heute morgen bekam ich dann auch starke unterleibsschmerzen und hellrotes blut aber total flüssig und recht wenig für den Beginn der Mens.

Aber es ist wohl keine schmierblutung aber auch nicht so viel wie bei meiner eigentlichen Mens.

Da ich noch eingeladen war habe ich den Zyklus abgeschlossen und ging davon aus das es gleich richtig los geht und habe eine dolormin gut Frauen gegen die schmerzen genommen. ( in Normalfall nehme ich 2 und liege den ganzen tag mit wärmekissen auf der Couch ).

Ein Glas Sekt habe ich auch noch getrunken und vorhin dann festgestellt das die blutung gar nicht stärker sondern eher noch schwächer geworden ist und immer noch hellrot ist.

Jetzt mache ich mir natürlich Gedanken ob ich nicht doch noch schwanger sein könnte oder ob sich vllt zwei Eizellen eingenistet haben und eine abging oder irgendwas anderes den die blutung ist ganz definitiv nicht so wie meine Mens. Und im Juli war die Blutung extrem stark.

Blöderweise habe ich gar keinen sst mehr zu hause und muss bis Montag warten :(

1

Um dich zu beruhigen, könntest du dir in der notapotheke nen Test holen.

2

Was hat dolo rein für einen Wirkstoff? Ibuprofen? Dann wäre die Einnahme nicht schlimm.

3

Doofes t9... dolormin soll das heißen.

4

Der Wirkstoff heißt Naproxen. ...

Leider ist eine notapotheke für mich heute nicht mehr zu erreichen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen