Mein Zyklusblatt - Fragen an erfahrene NFPlerinnen :)

Ein liebes Hallo an alle,

zunächst mal "Frohe Weihnachten"! :)

Kurz zu meiner Geschichte: Bin 27 Jahre alt, habe im Juni die Pille abgesetzt, danach einen Monsterzyklus von 167 Tagen gehabt. Ca. 1 Monat vor dem ersten Mens (Ende des 167 Tage Zyklus) war ich bei meiner FA -> Verdacht auf PCO. Sie hat mir Clavella (myo-inositol) empfohlen, was ich seitdem nehme. Wie gesagt, einmal bekam ich dann auch meine Mens (Ende November).

Seitdem messe ich auch wieder meine Temp. Den Link zur Kurve seht ihr unten.
Hatte vor ein paar Tagen ES-Anzeichen: Brustziehen, spinnbarer (aber trüber) und mal wässriger ZS -> Zyklustage 24-28. Ovus waren aber immer negativ. Mal deutlich, mal weniger deutlich negativ.
Meine Temp ging in den Keller, geht aber nun nicht wie erhofft in die Hochlage, sondern dümpelt im Zickzack unten rum... Also war es wohl nichts mit ES.

Habt ihr eine Erklärung für das Chaos? Zu wenige Hormone, sodass es das Ei nicht geschafft hat zu springen?

http://m.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1096456/833979

Lieben Dank an euch!
Jadee

1

Puh, deine Kurve ist wirklich sehr schwer auswertbar.

Evtl. hattest du jetzt deinen ES gestern oder vorgestern, rein von der Kurve her.
Vielleicht geht der Wert ja ab morgen in die Hochlage.
Dass der Wert vor ES noch einmal sinkt ist normal.

Das Medikament das du nimmst kenne ich nicht.
Hast du mal einen SS-Test gemacht?
Ich hatte nach 6 Jahren Pille und Absetzen das Glück, dass ich gleich nach einem Monat wieder regelmäßige Zyklen hatte.

Als NFPlerin rate ich dir:
Messe immer vor dem Aufstehen,wenn du morgens aufwachst noch im Bett.
Mit einem guten Thermometer( 2 Nachkommastellen). Immer gleicher Messort.
UND nehme weitere Symptome (Schleim,Muttermund dazu)

Liebe Grüße und alles Gute.

Achso und Gründe für das Chaos können sehr vielseitig sein. Wenn es sich nicht einpendelt, Hormonstatus überprüfen lassen und evtl. mal einen Zyklus ärztlich beobachten lassen um zu sehen ob du Schleimhaut aufbaust usw.

2

Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort, wunderlandbewohnerin!
Da hattest du aber Glück, dass du direkt regelmäßige Zyklen nach der Pille hattest!

Die Messeregeln befolge ich. Messe immer bevor ich aufstehe. Mein Thermometer ist ein Geratherm basal (analog).

Ich führe normalerweise meine Kurve in einer App. Da trage ich auch ZS und Mumu ein. Habe bisher nur meine Temp hierher übertragen.

Habe im Januar einen Termin bei meiner FA. Mal gespannt, was sie sagt und vorschlägt!

Auch dir wünsche ich alles Gute! :)
Liebe Grüße

3

Huhu.Ich habe auch pco und bin mit nfp und inositol schwanger geworden
In diesem Zyklus ist ganz eindeutig noch kein eisprung zu sehen.Kannst du das Blatt mit Auswertung von Zewix und Muttermund mal vervollständigen. So kann man sehr wenig sagen.Allein von der Temperatur her ist da noch gar nix in Sicht

4

Hallo p.p.,
lieben Dank für deine Antwort und dass du dir meine Kurve angesehen hast!
Ich werde die Angaben zu Mumu & ZS morgen ergänzen. Wäre lieb, wenn du dann noch einmal draufschaust.
Wie lange hast du myo-inositol genommen, bisvdu schwanger wurdest? Hattest du vorher Eisprünge und deine Mens oder Monsterzyklen?
LG Jadee

5

Ich habe vorher gar keine Zyklen gehabt umd auch keine Eisprünge.Erst mit dem Mittel stellte sich ein Zyklus ein
Das Mittel habe ich im Januar angefangen und bin im August schwanger geworden
Den ersten eisprung hatte ich im März

weitere Kommentare laden
8

Kann bitte noch mal jemand von euch draufschauen? Habe ZS und Muttermund an den entscheidenden Tagen ergänzt.
Dankeschön! :)

Top Diskussionen anzeigen