An die die schon mal ss waren: Bitte um Hilfe -was soll ich tun?

Bin heute NMT+2 und vermute seit drei Tagen schwanger zu sein.

Da haben nämlich so Schmerzen begonnen wie so oft beschrieben werden. Ein starkes Ziehen in der rechten Hüfte, das beim Laufen sehr stark wird und sich mittlerweile auch auf der linken Seite bemerkbar macht. Gestern war es sehr schlimm.

Allerdings verwirrt mich mein Muttermund, der wieder tiefer liegt. Er ist zwar noch nicht so tief wie normalerweise kurz vor der Periode und immer noch fest verschlossen, aber eben relativ weich. Morgens liegt er immer etwas tiefer, aber gestern noch nicht so sehr...

Eigentlich möchte ich nicht testen, da ich keine Lust habe so viel Geld auszugeben und 1 Tag später kommt dann eh die Mens.

Was meinen die, die schon mal schwanger waren? Ich tippe gerade darauf, dass ich wohl schon schwanger bin, aber es sich nicht halten wird...

1

Auf eine Scala von 1 - 10. 10 Sehr starke schmerzen.

Wie stark sind denn deine schmerzen?? Klar hat man etwas ziehen wenn man schwanger ist, aber so doll wie du beschreibst ist mir kaum vorstellbar.

3

die Schmerzen sind kaum spürbar wenn ich mich nicht anstrenge. Aber sobald ich aufstehe oder ein paar Meter laufe oder mich strecke, huste etc. zieht es sehr stark.

Habe eben nochmal den Muttermund getastet, der ist jetzt ca. 1 Stunde nach dem Aufstehen wieder kaum tastbar....

irgendwie tippe ich echt darauf schwanger zu sein...

4

ich möchte dir keine angst machen, aber mich erinnert es an meine ELSS.

Beim sitzen, liegen war nicht wirklich viel zu spüren und als ich mich bewegte hatte ich starke schmerzen. Irgendwann ging dann garnierst mehr.

Mach doch bite ein test und wenn die schmerzen doller werden würde ich zum Arzt gehen.

Alles liebe für dich

weitere Kommentare laden
2

Das kann man nicht so sagen, jede ss und jede Frau ist anders. Teste dann hast du Klarheit. Ich zb. Hab das Gefühl obwohl ich schon ein Kind hab das ich mir sehr viel einbilde. Ich drücke dir die Daumen.

5

Der muttermund hat keinerlei aussagekraft. Bei meiner freundin war er zum nmt tief weich und leicht geöffnet, aber es kam keine mens. Bei ihr ist auch alles gut gegangen. In meiner 1. Ss war er mittig und zu zum nmt. Und dieses mal ist er seit es schwer erreichbar und zu aber zwischendurch auch weich. Bin nmt +1. Es +12 pos. Getestet.

Ich würd auf den mumu nicht viel geben und testen

7

Ich bin jetzt zum dritten Mal schwanger und alle Schwangerschaften liefen/laufen gut.
Schmerzen, so dass ich nicht laufen konnte, hatte ich nie!
Würde eventuell doch mal testrn. Gibt jaauch günstige Sst
Alles Gute

8

Keine Ahnung, wieso hier gleich alle glauben, dass ich vor Schmerzen nicht mehr laufen kann!

Ich laufe nach wie vor sehr gut! *lach*

Nein - es zieht in der rechten Leiste beim Laufen und wenn ich aufstehe....

10

warum wir das denken liegt wohl an folgendem Satz. ich zitiere

"Ein starkes Ziehen in der rechten Hüfte, das beim Laufen sehr stark wird und sich mittlerweile auch auf der linken Seite bemerkbar macht. Gestern war es sehr schlimm."

weitere Kommentare laden
14

1. ss = SchwangerSchaft, NICHT: schwanger. D.h. Man kann nicht "ss" sein.

2. einen Schwangerschaftstest gibt es für ein paar Euro. Das Geld wäre wohl gut investiert oder? Bevor ich jetzt tagelang drüber nachdenke würde ich das bisschen Geld ausgeben.

15

das weiß ich auch. Ist mir aber gerade völlig wurst.

Und wenn du schon einige sinnlose Testreihen nach NMT verballert hast (darauf läuft es nämlich hinaus, weil ein negativer Test dich nie wirklich überzeugt) und einen Tag später kommt die Mens... dann überlegst es dir 10x ob du nicht lieber die Unsicherheit was länger erträgst.

Aber klar... eigentlich haste recht

16

Hallo.
Also ich kenne das Gefühl mit den Schmerzen im Unterleib!!! Bei meiner ersten Ss war es sehr oft sehr stark. Anders als bei der Mens weil es nicht dauerhaft war sondern immer wieder ein sehr starkes schmerzhaftes Ziehen. Das liegt bei uns in der Familie, meiner Mutter ging es auch so. Ich habe es auch so manchmal aber nie so stark wie während der Ss. Ich war deshalb mehrfach beim Arzt weil ich Angst um mein Baby hatte aber alles war super in Ordnung, es sind "nur" Schmerzen weil die Gebärmutter wächst. Einer hat es stärker, einer gar nicht

Besorge dir doch einen Test und lege ihn für die Feiertage oder das nächste Mal beiseite. Dann hast du das Geld nicht umsonst ausgegeben falls deine Mens doch noch kommt.

Und du brauchst dich auch nicht angiften lassen.

Ich wünsche dir ganz viel Glück!!!!

17

Hallo!

Danke für deine nette Nachricht :-)

Genauso ist es eben... es zieht stark bei Anstrengung. War heute noch nicht unterwegs, deswegen ist es wohl gerade schwächer, aber sobald ich ein paar Meter laufe, dann kommt es wieder.

Bin gerade einfach total durch den Wind... einerseits denke ich, dass es gut sein kann, dass ich ss bin, andererseits habe ich sonst keine großen Anzeichen... Die Brüste drücken ein bisschen, aber ich kann nach wie vor Kaffee trinken und fühle mich insgesamt fit...
Vielleicht habe ich das Ziehen nur wegen der Mens, andererseits hatte ich es noch nie so...(aber das denkt man ja immer...)

Der Muttermund ist nach wie vor weit hinten, aber die Öffnung eben offen.

Muss nur heute entscheiden, was mir lieber ist: ich fühle mich schlecht, weil der Test negativ war... oder ich fühle mich schlecht, weil alles ungewiss ist.

18

Bei mir war es auch so das es bei Anstrengung schlimmer wurde, im 5.Monat musste ich deshalb aufhören zu arbeiten(Floristin).

Kaffee habe ich bis zum Schluss geliebt (aber natürlich nur in winzigen Mengen )das hat also nichts zu sagen. Das ist wirklich so verschieden!!!

Bis morgen kannst du dir ja noch überlegen was du machst. Meine Mens soll Montag kommen. Ich kann dich gut verstehen. Ich werde für mich auf jeden Fall einfach abwarten. Bastele aber auch noch nicht so lange am zweiten Krümel, deshalb halte ich es noch aus, denn ich kann mir nicht vorstellen das es direkt klappt.

Schreib mal wie du dich entscheidest.

LG

Top Diskussionen anzeigen