Verschiebt Himbeerblättertee den ES?

Ihr Lieben,

nach fast genau 1,5 Jahren Üben versuche ich es diesen Monat mal mit Himbeerblättertee und später noch Frauenmanteltee. Mein ES ist normalerweise immer am 13. oder 14. ZT, aber dieses Mal kündigt sich so gar nichts an... ZS verändert sich nicht, keine Pickelchen, kein Ziehen im UL und der Clearblue zeigt immer nur den leeren Kreis... #schmoll

Kann das vom Himbeerblättertee kommen? Sollte ich jetzt keinen mehr trinken bis ES endlich kommt und dann mit Frauenmanteltee weitermachen oder durchziehen?

Hier nochmal zum Schauen mein Zyklusblatt:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1031527/832084

Vielen Dank für eure Tipps! #winke

1

Guten Abend die Frage könnte auch von mir kommen, trinke diesen Zyklus auch das erste mal Himbeerblättertee ,kein Eisprung in Sicht , Ovus immer negativ und kein Zervixschleim. Komisch.

2

Ich hatte es an zt21 und er hat ihn 7 tage nach vorne geholt.... bei einem regelmäßigen zyklus würde ich ihn nicht trinken

3

Huhu.

Kann ich nicht bestätigen. Ich habe meinen es wie immer an zt 12 gehabt und auch zervix. Ist also anscheinend wieder unterschiedlich.

LG

4

Guten Morgen! Also ich habe normal auch einen regelmäßigen Zyklus und dieses Mal auch Himbeerblättertee in der 1. ZH getrunken. Mein ZS war so gut wie noch nie und der ES nur einen Tag später als sonst. Ich werde ihn also auf jeden Fall weiter trinken. LG

Top Diskussionen anzeigen