Fühlt sich komisch an. Was ist das?

Hallo ihr Lieben. Ich bin bei ES +8 Wenn ich auf dem Rücken liege und den Finger einführe ( was ich wegen Milchsäure Zäpfchen seit 3 Abenden mache) dann ist da kein Platz.

Es fühlt sich an als wäre die Scheidewand nach innen gewölbt. Hab ich so noch nicht erlebt. Kennt das jemand?

Danke für eure Antworten!

1

Hallo,

kann mir das eigentlich nur so erklären, dass es der Gebärmutterhals ist den du da ertastest.
Oder hast du damit bereits Übung und weißt das er es nicht ist?

Versuch bitte mal beim Finger einführen, den Finger an die hinteren Scheidenwand (Richtung Rücken) zu drücken, so müsstest du den Gebärmutterhals in Richtung Bauch gedrückt bekommen und dran vorbei kommen.

Ich habe auch Phasen im Zyklus wo der Gebärmutterhals so weit in die Scheide hineinragt, dass er merklich "im Weg" ist.

Kleiner Tipp noch:
Wenn ich nach dem Muttermund taste, dann stell ich mich immer neben die Toilette, stell den rechten Fuß auf den Klodeckel und führ dann einen Finger der rechten Hand ein (klappt für mich so am besten, so komme ich quasi tiefer rein), vielleicht versuchst du es so nochmal?

2

Vielen Dank für Deine Antwort und deinen Tipp! Das scheint er also zu sein. Aber warum an ES +9?

Ich kenne das so von mir nicht und bin verunsichert.

3

Ich hab leider noch nie so genau drauf geachtet wann der Gebärmutterhals besonders weit in die Scheide reinragt.
Bei mir sitzt der aber z.B. morgens meistens ziemlich tief, sodass ich schon rankomme wenn ich nur das erste Fingerglied einführe.
Abends entspricht es dann schon eher dem Zyklusverlauf, also vor, während und nach Mens tief, zum ES hin hoch ... und danach kommt er wieder Stück für Stück runter.

Das ist aber auch nicht immer so und ist von Person zu Person unterschiedlich, es gibt z.B. auch Frauen bei denen der Muttermund in den ersten Schwangerschaftswochen tief sitzt und weich ist, obwohl er laut Lehrbuch hoch sitzen und hart sein sollte.

Lass dich dadurch also am besten nicht verunsichern, wenn es dich interessiert dann beobachte ruhig mal ein oder zwei Zyklen lang deinen Muttermund wenn du magst, dann wirst du merken wie er wandert.

Ich merke es ab und zu auch beim GV wenn der GMH im weg ist, dann ist das einführen schwieriger und die ersten Bewegungen sind unangenehm, aber der drückt sich dann zur Seite und danach gehts.
Ist also auch kein Grund zur Sorge, du kannst den ruhig hin und her drücken, da passiert nix, Hauptsache die Finger sind gründlich sauber und die Fingernägel kurz damit man nix verletzt. ;-)

Top Diskussionen anzeigen