Mein Zyklusblatt - Eisprung ?

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: ich bin ein wenig besorgt,ob ich überhaupt einen Eisprung hatte diesen Monat?
Mein Frauenarzt nahm im letzten Zyklus nach dem Eisprung Blut ab und meinte weil mein Progesteron nur bei 6.77 lag dass ich wohl keine ausreichenden Eisprünge hätte :(
Ich bin übrigens 36 und wünsche mir so sehr ein Kind.
Da ich unter starken Allergien bzgl Medikamenten leide kommt Clomifen für mich definitiv nicht in Frage. Leider...nehme jetzt seit Gestern Pulsatilla Globuli und möchte im nächsten Zyklus den Eisprung noch mit Follikelhormon synth auch als Globuli unterstützen.
Was meint ihr zu meiner Kurve?

http://m.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1094451/831825

1

Hallo,

für mich sieht das so aus als hätte ein Eisprung stattgefunden. Der Temperaturunterschied zwischen der 1. und 2. Zyklushälfte ist ausreichend und du bist seit 6 Tagen in Hochlage.

Kennst du dich mit Homöopathie aus bzw. lässt dich von einem Homöopathen betreuen?
Was versprichst du dir von den Pulsatilla Globuli und warum hast du gestern angefangen sie zu nehmen?
Soweit ich weiß sollte man um den ES zu fördern rund um den vermuteten ES oder während der ersten Zyklushälfte Pulsatilla nehmen und dann die Potenz D6 oder D12 (auf keinen Fall eine höhere Potenz).

Passt die Typenbeschreibung von Pulsatilla denn auf dich? Pulsatilla ist eines der Mittel die auf den Typ einer Person passen sollte damit die gewünschte Wirkung erzielt wird.
Kannst du am besten mal googlen falls du dich damit noch nicht beschäftigt hast.

Wie gesagt, wenn du gerne langfristig was mit Homöopathie erreichen möchtest (und selbst nur beschränkte Kenntnisse hast) würde ich dir empfehlen zu einem Homöopathen zu gehen, der findet die Mittel die zur dir als Person, deinem Charakter und deinen Symptomen passen und so kann man viel mehr erreichen als wenn als Leihe ein paar Mittel auf gut Glück nimmt.

2

Erstmal vielen lieben Dank für deine Antwort :-)

Ich habe eine gute Freundin die sich gut mit Homöopathie auskennt und vom Typ her passt es auch ganz gut zu mir (weinerlich )

In der 2. Zyklushälfte zwei Mal täglich 5 Globuli soll bei Gelbkörperschwäche helfen. Mein Progesteron war ja sehr niedrig und meine zweite Hälfte ist nicht sehr lang.

Das Follikelhormon synt soll 4 mal in der ersten Hälfte genommen werden um den Eisprung zu unterstützen.

Ich hab mich nur gefragt ob ein Eisprung war weil der Temperaturunterschied doch recht niedrig ist...

3

Schön, dass deine Freundin sich auskennt und dir hilft :-)

Ich bin der Meinung der Temperaturunterschied ist ausreichend, wenn du möchtest kannst du das auf der mynfp Seite (ich weiß nicht ob ich hier verlinken darf) nachlesen welche Regeln da angewendet werden, dort ist das gut erklärt.

Ich bin auch ein Pulsatilla Typ und habe diesen Zyklus erstmals Globulis rund um den ES genommen, der ES funktioniert bei mir eigentlich, aber bisher hat es trotzdem noch nicht geklappt, nächsten Zyklus überlege ich die dann einmal komplett durchzunehmen, die sollen bei einer zu schwachen Mens helfen und bei mir war sie die letzten Monate leider sehr spärlich und meine FA wollte nicht nach dem Schleimhautaufbau gucken. :-(

Hoffentlich helfen die Globuli bei deiner Gelbkörperschwäche und ihr bekommt deinen Zyklus zum laufen wie ein Schweizer Uhrwerk *daumen-drück*

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen