Mirena raus - Kinderwunsch

Hallo, ich schreibe nun mal hier, weil ich auf der Suche nach Erfahrungen bin. Im Kinderwunschforum bekommt man ja doch eher nur Vermutungen. Ich weiß auch, dass jeder Körper anders reagiert.

Kurz zu mir, am 01.10. hab ich die Mirena entfernt bekommen, zwei Tage später hatte ich die Abbruchsblutung. Laut Arzt hätte ich am 19.10. meine Regel bekommen müssen. Ich habe seit zwei Wochen sämtliche SS-Anzeichen, Tests sind aber negativ...

Gibt es jemanden, dem es ähnlich ging und wie ist es da weiter gegangen? Noch positiv getestet oder kam die Periode verspätet?

1

Hallo, wenn die sst negativ zeigen denke ich mal das das schon so richtig ist. Aber der Körper braucht auch immer ein gutes Stück Zeit im sich mit der neuen Situation anzufreunden und sich darauf einzustellen.

Ich habe nach absetzen der Pille 1 Jahr gebraucht bis meine hormonwerte wieder halbwegs in der Norm waren.

Ich würde noch ein bisschen abwarten ob sich Perioden technisch doch noch was tut, ansonsten wieder zum Fa und abklären lassen :-)

Alles Gute und hoffentlich bis bald in diesem forum :-)

LG Babsi mit Krümelinchen im Bauch 22+1

2

Vielleicht muss sich deine regel erst einspielen. Bei mir hat das ein paar monate gedauert. Hatte aber auch eine ausschabung der mirena. Das ist bei jedem unterschiedlich. Wenn der test negativ anzeigt, dann bist du jetzt nicht ss. Kann aber noch kommen. Einfach keinen stress und weitermachen

3

ich habe leider ganz schlechte Erfahrung gemacht. Hatte Depressionen und während dem Tragen immer wieder das Gefühl, trotzdem ss zu sein. Nach dem Entfernenh hatte ich Blutungen bis zur Zyklusmitte fast 2 Jahre lang, bis ich endlich positiv testen durfte. und ich bin zu einer Heilpraktikerin, die meine Hormone wieder in Einklang gebracht hat. Es war kein Zuckerschlecken, mein Gyn hat mich nicht ernstgenommen, ich hatte ne Eierstockentzündung und erst als ich den Gyn gewechselt hab, bekam ich mal einen Abstrich und eine Blutentnahme. Bin mir schon wie ne Simulantin vorgekommen. Mit dieser 3. Schwangerschaft hat sich hormonell aber alles wieder ausgeglichen. Jetzt bin ich zum 4. Mal ss und das im 1. ÜZ, wie ich es von den ersten 2 ss auch gewohnt war.

klar, bei jedem wirkt Mirena anders, eine Freundin von mir war ohne Periode gleich nach dem Ziehen ss. Sie hatte auch sonst keinerlei Probleme
Drücke dir ganz feste die Daumen, dass sich alles schnell wieder einspielt, aber wenn du Depressionen, Stimmungsschwankungen, spannende Brüste, Übelkeit, keine Blutungen oder ständig Schmierblutungen hast, ohne ss zu sein, zögere nicht, zum Arzt zu gehen.
Liebe Grüße

Tami

4

Danke euch, es wäre auch meine 3. SS, daher bin ich so verwirrt. Ich kenne die SS-ANZEICHEN ja bereits, hab Kreislaufprobleme, Übelkeit, Brustspannen, UL-ziehen, keine Periode...aber die Tests sind negativ...ich versteh es nicht

5

Dann lass es bitte vom Fa abklären, nicht das sich was anderes dahinter verbirgt

6

Also ganz so schlimm war es bei mir nicht. Abbruchsblutung ein Tag nach dem ziehen und von da an regelmäßig alle 24-28 Tage Zyklus. Ss bin ich im 5 Zyklus nach dem ziehen geworden. Pms hatte ich allerdings vorher noch nie im
Leben aber seit dem ziehen schon. Deshalb dachte ich auch immer ich sei ss.

7

Hallo 11mama13,

ich habe im Februar meine Mirena gezogen bekommen, habe bis dahin 10 Jahre mit Mirena verhütet.
Kurz nach dem Ziehen hatte ich auch diverse Anzeichen einer Schwangerschaft...das haben wohl viele Frauen....
Am 11. März, also knapp 5 Wochen nach der Entnahme, bekam ich dann eine erste richtige Blutung und das war dann auch die letzte....;)

Es hat in dem Zyklus sofort geklappt und mittlerweile bin ich in der 35. Ssw....das Tempo hat mich am Anfang doch etwas überrumpelt. ...;)

Ich drücke dir die Daumen für eine baldige Schwangerschaft! !

8

Update <3
Hab heute fett positiv getestet. Bin so aufgeregt. Hatte nach Entfernung der Mirena keine Periode und weiß nicht, wie weit ich wohl bin. Aber den Test hab ich mittags gemacht hat das Testfenster war schon sichtbar vor der Kontrolllinie :-)

Top Diskussionen anzeigen