ES+ 5/6 Krämpfe in der Gebärmutter, Freitag SB

Hallo! Wir sind im ersten üZ mit Agnus Castus und es hat total reingehauen. Ich habe den zervix schleim beobachtet und denke am Montag/ Dienstag meinen ES gehabt zu haben. Mittwoch zufällig beim Gyn und sie hat nur gegrinst und meinte, dass wir uns bestimmt in 4 Wochen Wiedersehen nachdem was ich so beschreibe.

Seit Donnerstag krampft sich meine Gebärmutter mehrmals täglich zusammen.

Freitag dann noch SB, vielleicht vom Eisprung?

Hab gelesen , dass das befruchtete Ei bereits gelbkörperhormone produziert um den Uterus auf die einnistung vorzubereiten.

Ach keine Ahnung, es hilft nur warten.

Leider hab ich am Freitag eine zahnbehandlung und ich muss bis dahin wissen ob es geklappt hat :( das wäre dann ES+10

Ab wann macht es Sinn zu testen?

War schon 2x schwanger, eine FG und mit meinem Sohn. Es fühlt sich definitiv nach schwanger an. Aber kann das so früh schon sein?

Ich Grüße alle Hibbeltanten da draußen und drück euch ganz fest die Daumen :)

1

Was machen Sie denn beim
Zahnarzt? (Bin vom Fach )

3

Am Freitag zwei Füllungen und ein Weisheitszahn raus. Dafür möchte er mir lokal Narkosemittel spritzen.

5

Also es gibt auch Anästhesien für schwanger. Aber ich würde es ihm auf jeden Fall sagen und dann muß abgewogen werden ob es nicht noch etwas aufschiebbar ist. Vorallem die 8er ex

2

Ab es +6-10, in manchen Fällen auch erst +14 findet die einnistung statt.

Leider haben die Anzeichen jetzt noch gar nichts zu heißen...

Bin heute es+7 und hab auch breits seit ein paar Tagen Schwindel, Kreislauf, ziehen in der leiste...

Es kann noch nicht von einer möglichen ss sein.

Gelbkörper produziert der Körper ob befruchtet oder nicht.

Es heißt nur warten.

4

Denke ich mir eigentlich auch. Da ich auch AC nehme, weiß ich nicht ob es nicht auch was damit zu tun hat. Dieses Gefühl hatte ich nur bei meinen ss. Es sind ja nur ein paar Tage, ich bin gespannt :)

Top Diskussionen anzeigen