Update Test mit Blutserum an ES+6

Hallo zusammen,

vielleicht erinnern sich einige noch daran, dass ich mit Schwangerschaftstests mit Blutserum statt Urin experimentiert habe und schon an ES+6 positiv getetestet hatte.

Joa, das war auch soweit richtig. An ES+7 war es dann richtig doll positiv und dann wurde es wieder schwächer. Man darf nicht vergessen, dass 50% aller befruchteten Eizellen wieder abgehen und wir nicht umsonst nicht so früh testen sollten ;-)

Ich persönlich komme problemlos damit klar, dass es nun doch noch nicht geklappt hat, schließlich habe ich schon drei gesunde Kinder, bin immer ziemlich schnell schwanger geworden und habe mit 34 Jahren auch noch keinen großenZeitdruck.

Trotzdem werd ich den Blödsinn zukünftig lassen, es bringt ja doch nix^^ Dennoch bin ich momentan schonmal froh zu wissen, dass eine Befruchtung noch problemlos klappt und gehe entspannt in meinen 3. ÜZ :-)

Liebe Grüße

Maja

1

sehr interessant, danke für deinen bericht ;-)

2

Bei es 6 positiv und am es 7 dann nicht mehr. Da hat nicht mal die Einnistung statt gefunden. Wie soll da hcg gebildet werden?

3

Das dachte ich nur auch gerade.....vor allem ist die Dame bei ihren letzten poste ziemlich zickig geworden , und wollte nicht hören warum sie mit Blut testet, und jetzt will sie es doch lassen...Sachen gibt's :-D

4
Thumbnail Zoom

Sollte man sich mal durchlesen. Von daher ist es gespinne. Ohne einnistung kein hcg.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen