Anzeichen vorm Test?

Welche Anzeichen hattet ihr vorm positiven Test?

1

Ich hab immer Jeans tragen als sehr unangenehm empfunden schon seit kurz nach es, also den Knopf von der Jeans. Und hab sehr gefroren, aber richtige Anzeichen hatte ich erst nach Test, und zwar bis jetzt hauptsächlich brustspannen und manchmal leichte Übelkeit.

2

Ich hab schlecht geschlafen ab es9.brüste taten schon ab es7 weh.hab ich sonst später.ab es11 nen erkältungsschnupfen.an es11 positiv getestet. Ab es12 ziehen im linken eierstock. Richtig schmerzhaft.das ziehen wurde nmt noch stärker.jetzt ist es weg.nur ab und an.nehme auch Magnesium.brüste tun nicht mehr so weh.nur die brustwarzen sind empfindlich.lg

3

einziges anzeichen war das meine tage ausblieben 1 woche .

4

Ständig müde, ziehen in der Leistengegend, mochte kein Alkohol mehr (ich war 19 und ungeplant schwanger) habe auf dem Bauch geschlafen (was sehr untypisch ist für mich) und viele Träume von Kindern und schwangersein... Habe dann Ca in der 4 Woche positiv getestet.

5

Ich hatte kurzzeitig leichtes Fieber nach der Einnistung, leichte Spannung in den Brüsten, leichtes Ziehen in der Gebärmutter. Ich war ständig müde und mir war dauernd kalt, mein Magen etwas empfindlich aber keine echte Übelkeit. Ich war ungewollt schwanger und mir sind die Anzeichen erst so richtig klar geworden als die Mens ausblieb.

6

Ich hatte direkt ab Einnistung so ein komisches, flattriges Gefühl im Bauch - wie Schmetterlinge! Dazu ganz leichte Übelkeit, nicht wirklich unangenehm. Enge Hosen gingen nicht mehr und ich hatte dauernd das Gefühl meinen Bauch schützen und streicheln zu müssen.
Übrigens bei allen 3 Schwangerschaften. In dem einen Monat, wo es nicht geklappt hat, wusste ich auch ganz genau, dass ich nicht schwanger bin - Tage bevor die Periode kam..

Ich kann es nicht erklären. Ich bin Biologin und weiß, dass es dafür (bisher) keine logische Erklärung gibt. Aber ich wusste es einfach jedes mal!

Top Diskussionen anzeigen