Asherman Syndrom...wer hat sich behandeln lassen und war danach ss?

Hallo ihr Lieben!

Kurz zu mir und meiner Geschichte:
ich bin 36 und bin im Oktober 2012 nach einer unkomplizierten Schwangerschaft Mama einer wundervollen Tochter geworden.
Die Schwierigkeiten begannen direkt nach der Geburt. Die Plazente ging nicht natürlich ab und in einer OP direkt nach der Geburt wurde die festgewachsenen Plazente entfernt.
Eine Woche später hat sich alles entzündet und ich musste wieder ins KH und wurde nochmal operiert um Plazentareste zu entfernen. Dabei muss es dann wohl passiert sein, dass zu tief ausgeschabt wurde.

Danach bekam ich 1,5 Jahre keine Periode. Nach mehreren Untersuchungen bei meinem damaligen FA dann die Diagnose Asherman. Mein FA schob direkt hinterher: das war es dann leider für Sie, weitere Kinder nicht möglich.

Ich habe mir dann eine andere FÄ gesucht, einfach um eine zweite Meinung zu bekommen...zum Glück. Meine jetzige FÄ hatte schon vor mir einen Patientin mit der gleichen Diagnose die erfolgreich behandlet wurde und auch wieder schwanger wurde.
Sie überwies mich nach HH in die Tagesklinik wo ich dann genau unter Vollnarkose untersucht wurde. Vernarbungen und Verklebungen wurden entfernt. Schon einen Monat später bekam ich meine Periode und dann sogar super regelmäßig, alle 28-29 Tage. Bei der Nachuntersuchung, die leider erst jetzt im September erfolgen konnte, wurden wieder Vernarbungen und Verklebungen entfernt. Allerdings war wohl nur noch 10 % von dem was vorher da war, vorhanden.

Ich muss nun für 3 Monate Cyclo Progynova nehmen um den Zyklus wieder in den Griff zu bekommen.

Ich möchte gerne wissen: kennt das jemand von euch und ist auch so oder so ähnlich behandelt worden und dann schwanger geworden? Mit Hormonunterstützung oder ganz natürlich?

Sorry, ist sehr lang geworden aber ich fühl mich so alleine mit meiner Geschichte und um mich rum werden gerade wieder soviele Frauen schwanger, was natürlich toll ist, aber ich brauche einfach mal eine gute Nachricht von einer Frau, die kennt was ich durchmache...

1

Hi,

es gibt hier eine Userin, die erfolgreich behandelt wurde und dann ein Baby bekommen hat. Sie heißt Tatzel und kann dir sicher helfen.

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen