TSH Wert zwischen 2,8 und 3,11 Grund für FG??

Hallo ihr Lieben,

nach zwei FG hat mich meine KIWU-Frauenärztin nun zur Kontrolle der
Schilddrüse an einen Facharzt überwiesen.

Im Februar lag mein TSH Wert bei 3,11, ein paar Wochen später bei 2,04.
Jetzt liegt er wieder bei 2,8. Der Arzt hat mir nun L-Thyroxin 50 verschrieben.

Wer von euch hat ähnliche Werte bzw. Schwankungen? Eigentlich ist ein Wert
von 2,8 ja im Normbereich, nur eben nicht bei Kiwu.

Kann dieser Wert wirklich der Grund für zwei FG in Folge sein?

Ich hoffe so sehr, dass es bald gutgeht. Wir sind nach der letzten FG nun im 2. ÜZ.
Gerade ist Eisprungzeit. :-D Das heißt, das Hibbeln geht bald wieder los.

Danke für eure Antworten!

LG
Panama

Der Frage würde ich mich gern anschließen. Mein TSH Wert liegt bei 2.9 und wir versuchen gerade schwanger zu werden. Kann es bei diesem Wert schon nicht klappen?? (Egal wie gut wir nömlich Bienchen setzen...)Nehme keinerlei Medikamente.

Wie schnell sinkt denn der Wert bei Einnahme von Tabletten?

Sollte tsh heißen leider Autokorrektur beim Handy

Danke für den Link!
fT3 liegt bei mir bei 5,0 und fT4 bei 17,9. Beides im Normbereich.

Ich werde die Ergebnisse auf jeden Fall mit meiner FA besprechen und
ab Montag das Medikament nehmen.

Viele Grüße!

Danke fürs Mut machen! :-)

Dass du nach drei FG regelrecht um eine Behandlung mit L Thyroxin betteln musstest,

überrascht mich ja. Manchmal versteht man die Ärzte nicht.

Alles Gute für dich!!

LG Panama

Danke. Mein FA und Hausarzt waren auf einer Fortbildung zum Thema Schilddrüse, dort ist nach neusten Erkenntnissen eine Senkung nicht notwendig (solange der TSH im oberen Grenzbereich liegt).

Hab dann von der Kiwu Klinik, ohne betteln, dass Medikamente bekommen.
Euch auch alles gute

Lg

Top Diskussionen anzeigen