Bin ich schon zu alt, fast 35 Jahre??

Hallo ihr lieben!!

Ich werde jetzt bald 35.
Ich habe einen Sohn der bald drei wird.
Vor ihm hatte ich 2 Fehlgeburten 6/7 Woche, wurde da schnell schwanger.
Letztes Jahr Weihnachten und im März wieder 2 Fehlgeburten 6/7 Woche. Und heuer im Frühjahr einen Abbruch in der 14 Woche wegen trisomie 18.
Auf diese Schwangerschaft habe ich 1 Jahr warten müssen.
Jetzt frage ich mich, ob ich noch die Zeit habe ein gesundes Kind zu bekommen, weil ich
1. Jetzt so lange warten musste und
2. Die ganzen Probleme mit den Fehlgeburten und der trisomie habe.
Warte grad noch auf die Ergebnisse von der Humangenetik. Wen geht es denn genauso??
Wer kann mir Mut machen??

LG

hallo ich bin schon 36 jahre und warte auf mein 1 kind. war im dez kurz im 1 üz ss geworden aber blieb nicht. bei mir war es aber da ich ein gebärmutter grosses myom hatte was entefernt wurde.

das muss ja nicht heissen das ihr wegen der trisomie 18 es nochmal passiert

aber ich hätte es genauso gemacht und hätte einen abbruch gemacht ... und da stehen wir auch zu.

warte auf deine werte und dann weisst du mehr. alles gute

Hallo
Fühl dich gedrückt Ersteinmal
Ich selber habe vier gesunde Kinder werde on 2 Monaten 36... Mein Partner und ich haben auch den Wunsch.... Nach 5 fgs in den Wochen 5,6 und 7 normaler Abgang und zweimal mit as in Woche 10 und 7 haben auch wir Humangenetik Tests gemacht und es ist alles in Ordnung wir haben uns entschieden erneut zu hibbeln trotz das die angst gross ist also ich fühle mich mit fast 36 Jahren nicht zu alt dafür

Lg puschel

Ersteimal danke für deine Antwort!!! Darf ich dich nochmal was fragen???
Waren deine Fehlgeburten zwischen den Kindern oder alle hintereinander??

War das dann der gleiche Partner??

Lg

weiteren Kommentar laden

Ich bin auch 35.
Habe einen 2,5 Jahre alten Sohn.
Vor ihm hatte ich 3 FGs und jetzt bin ich in der 26. Woche.
Hatte aber vor dieser SS auch wieder 2 FG.
Ich fühle mich noch nicht zu alt.
Kurz nach der Geburt des Kleinen werde ich 36.

Erstmal danke für deine Antwort!!! Darf ich dich noch was fragen??
Wisst ihr den Grund der Fehlgeburten??
Habt ihr euch je untersuchen lassen??

Danke!!!
LG Silke

Es tut mir sehr leid, dass du das alles erleben musstest. Ich drücke die Daumen, dass die Ergebnisse, auf die du wartest, gut sind.

Ich finde, du bist noch JUNG! #blume Ich wünschte, ich hätte in deinem Alter meinen Mann schon gekannt. ;-)

Ich selbst bin erst ein paar Tage nach meinem 38. Geburtstag und noch einmal mit 39,5 Jahren schwanger geworden - beide Male rasch (beim zweiten Kind sogar beim ersten und einzigen Versuch...), beide Kinder sind gesund und munter. In meinem Bekannten- und Freundeskreis gibt es ziemlich viele, die Ende 30 oder sogar Anfang 40 spontan schwanger wurden. Also: Es kann sehr wohl klappen.

In diesem Sinne: Nicht den Mut verlieren & alles Gute!

Hallo,

nein, du bist nicht zu alt!!!! Rede dir das nicht ein!

Meine Schwester hat eine ausbalancierte Form der Robertsonschen Translokation 17/21, sie hatte Fehlgeburten Ende 4. und Anfang 5 Monaten. Inzwischen hat sie aber eine gesunde Tochter, die nun 13 Jahre alt wird. Die hat sie bekommen als sie 36 war.

Ich selber habe diese Form übrigens auch und wir wollen auch ein Baby. Ich bin 37.

Wenn du dein humangenetisches Gutachten hast, dann lass dich doch mal in einer Kinderwunschklinik beraten. Soweit bin ich zwar noch nicht, aber ich hatte auch noch keinen Abgang und auch keine Fehlgeburt. Inzwischen darf man auch in Deutschland ein Ei auf einen genetischen Defekt hin untersuchen, bevor es eingesetzt wird. Es zahlt nur die Krankenkasse nicht.

Kopf hoch!

Ich danke euch sollen für die aufmunternden Worte!!! Das tut sowas von gut!!!

Tulpiii, darf ich dich fragen wieviele Fehlgeburten deine Schwester hatte??
Das ist ja echt hart immer Ende des 4 Monats Anfang 5.

Ich hab halt auch Angst, das ich wieder ein Jahr warten muss, bis ich wieder schwanger bin.

LG

Sie hatte 2 Fehlgeburten, danach hat es geklappt.

Lass dich nicht unterkriegen und denk über die KiWu-Klinik nach.

Und: du wärst auch in einem Jahr noch nicht zu alt für ein Kind. Inzwischen werden sooooo viele Ende 30 schwanger, da ist nicht mehr ungewöhnlich. Meine Freundin wird im Juli 41 und ist mit ihrem ersten Kinde schwanger. Sie hatte vorher einfach nicht den richtigen Partner...

weitere 2 Kommentare laden

Hallo Du,

also ich weiß nicht, ob ich dir tatsächlich Mut machen kann, aber ich werde in nem Monat auch 35. Seit über einem Jahr sind wir am probieren, aber außer einer Eileiterschwangerschaft mit Not-OP kam noch nichts dabei raus. Jetzt hab ich nur noch einen Eileiter und setz jetzt alles darauf, dass er gute Arbeit leistet ;-).
Mit 35 sind wir auf keinen Fall zu alt um Kinder zu bekommen. Viele bekommen ihr erstes Kind doch heutzutage sogar erst mit 40. Ein tolles Söhnchen hast du doch bereits und wenn die Ergebnisse der Humangenetik dir nicht sagen, dass du keine weiteren Kinder bekommen solltest, dann einfach den Kopf ausschalten und machen ;-) ... auch wenn es nach deiner Vorgeschichte natürlich leichter gesagt als getan ist. Das weiß ich. Auf jeden Fall darfst du nicht aufgeben. Schau dir deinen kleinen Sohn an und denke dir, dass es ja einmal auch so toll geklappt hat und dann wird es auch nochmal klappen. Ich denke, es ist eher unwahrscheinlich, dass es mit 35 gar nicht mehr - auch nicht durch künstliche Befruchtung, falls das für euch in Betracht kommt - funktioniert. Bis es dann so weit ist, müssen wir uns in Geduld üben, aber umso schöner wird es, wenn wir dann endlich wissen, dass es funktioniert hat ;-) ...

LG

Ich habe letztes Jahr unser 9. Kind bekommen mit 35 und hatte schon 1 ELSS und 3 FG.
Wenn bei mir nicht letztes Jahr ein schwerer Herzfehler festgestellt worden wäre. .hätte ich sicher noch mehr kinder bekommen.
Es zerreißt mich das ich auf der Warteliste für ein spenderherz stehe.
35 ist noch lange nicht zu alt.
Viel Glück

LG Yvonne mit 9 kids #verliebt

Ich habe mit 35 unsere Tochter zur Welt gebracht. In 2 Wochen werde ich 36 und hibbel gerade auf Baby Nr 2 hin ;-)

Wünsche Dir alles Gute

Hallo du liebe,

ich werde im Sommer 39 und wir hibbeln gerade auf Baby Nr. 3 #verliebt

Wenn du magst dann komm doch in unsere Gruppe

Nochmal- Schwanger mit Ü35

da sind wir eine kleine Gruppe mit den gleichen Ängsten und Sehnsüchten vielleicht hilft dir das

LG

Ich bin 39... und seit März 2013 ohne Verhütung... ich möchte unbedingt noch ein Kind... klar finden mich viele vielleicht zu alt, aber ich fühle mich noch sehr fit :-) Zum Glück ist das heute auch nicht mehr so ungewöhnlich.

Ich bin fast 36 und hibble fürs erste Kind. Habe mich erst vor knapp einem Jahr entschieden ein Kind zu bekommen. Im Februar hatte es dann funktioniert aber im März ging das Glück leider zu den Sternen... Man ist eigentlich nie zu alt dafür. Hoffe auch endlich das Glück zu haben ein Kind in den Armen zu halten und gebe alles dafür.

Meine Mutter hat mich mit 36 bekommen und hatte vor mir zwei FG.

Ich selbst habe meine erste Tochter mit 39 bekommen und im März habe ich - mit nun 44 Jahren - meine Kleine zur Welt gebracht.
Beide sind gesund und munter, ich bin beide Male spontan ss geworden und hatte zwei Traumschwangerschaften und zwei tolle natürliche Geburten.

Nicht aufgeben!

Top Diskussionen anzeigen