2.Zyklushälfte zu kurz

Hi Mädels..Wir sind im 3.ÜZ und ich habe zwar einen 28 Tage Zyklus, allerdings ist mein Eisprung immer über eine Woche zu spät und meine 2. Zyklushälfte dauert deshalb nur 5-7 Tage (habe lange die Pille genommen). Ich messe keine Tempi, sondern nutze nur den Clearblue Advance und habe immer recht guten Mittelschmerz. Da wir erst im 3.ÜZ sind, wird der Frauenarzt wahrscheinlich nichts wegen der kurzen Zyklushälfte machen oder? Oder sollte man ihm das zumindest informationshalber mitteilen? So ergibt sich ja leider gar keine Chance das sich ein kleines Krümelchen einnisten kann :/ Ich weiß man muss sich gedulden, aber wir mussten so lange warten das im Umfeld alles passt (Wohnung,etc.) und naja.. Ich weiß das sehr viele von euch noch viel länger als ich auf ein Baby warten und ich ja erst vor Kurzem gestartet habe, aber es ist trotzdem etwas deprimierend.

1

Hallo!
Ich habe auch eine zu kurze Hälfte, allerdings nicht ganz so kurz wie bei dir. Habe demnächst einen Frauenarzttermin und werde das dort abklären lassen. Bin im 6. ÜZ. Denke schon, dass der Frauenarzt da was machen sollte... Bald kann ich mehr dazu sagen!

5

Danke für deine Meinung! Wenn du magst, kannst Du mich gerne auf den Laufenden halten!

2

Wenn du einen guten FA hast, wird er dir bestimmt helfen.

Wenn du an Homöopathie glaubst, dann wären Ovaria comp und Bryophyllum comp was für dich.
OVARIA holt den ES nach vorn. Es hilft bei der Eizellreifung...wie es dann genau bei dir funktioniert weiß ich nicht, da du eine gute Zykluslänge hast. Normalerweise ist der Zyklus länger, wenn der ES weiter hinten liegt. Das würde ich vorher abklären, nicht das dann alles durcheinander kommt.
Bryophyllum comp hilft beim Aufbau der Schleimhaut und dem Ei beim Einnisten.

4

Ovaria hört sich ja sehr gut an.. Danke für deinen Hinweis, dann rufe ich nächste Woche doch mal an und schildere ihr das. Sie kennt sich nämlich auch mit Naturheilkunde aus, dann passt das ja super..

7

Wenn du dich für Ovaria entscheidest (1. ZH), würde ich aber Bryophyllum (2. ZH) dazu nehmen. Globuli brauchen auch oft 3 Monate bis sie richtig wirken. Viele verzweifeln schon nach dem ersten Monat, weil evtl keine Besserung auftritt. Man braucht dabei etwas Geduld.

Ich nehme Bryophyllum zur Unterstützung. Meinen ES hab ich an ZT 13...aber oft nur einen Zyklus von 25 Tagen.

weitere Kommentare laden
3

Versuch's doch mal mit Klapperstorchtee...Der Genuss von Kinderwunschtee, auch bekannt als Nestreinigungstee, ist eine hervorragende Möglichkeit, den weiblichen Körper sanft zu unterstützen, einen unregelmäßigen Zyklus zu regulieren und den Eisprung zu fördern.
Vielleicht hilft der dir ja!
Ich trink den auch seid diesen Zyklus ( 2üz) :)

6

Ich würde in den nächsten Zyklen Temperatur messen, dann hat dein FA etwas schwarz auf weiß. Vermutlich wird dein FA das sowieso erstmal in Auftrag geben, bevor etwas gemacht wird.

10

Das wäre wohl die nächste Option..Müsste ich mich erstmal einlesen :)

8

aber du scheinst ja deine Tempi gemessen zu haben, wenn du den Eisprung s klar eingrenzen kannst. oder wie sonst hast du de es rausgefunden? würde mich nicht nur auf mittelschmerz verlassen, man neigt, gerade bei Kinderwunsch, oft zu Einbildung....(: aber ich befürchte, ich habe das gleiche problem...

9

Ich nutze den lilafarbenen Ovutest von Clearblue, der die fruchtbaren Tage eingrenzt und das hat immer mit dem Mittelschmerz übereingestimmt. Am 21./22.Zyklustag schlagen die Ovus positiv an und am 28. Zyklustag kommt pünktlich der Drache vorbei. Ich werde das einfach mal meiner Ärztin berichten und mal abwarten was sie sagt. Ich rechne sowieso eher damit das sie zum Abwarten rät..

Top Diskussionen anzeigen