Kinderwunsch und Hashimoto

Hallo zusammen ,

nachdem ich nun wieder einen frühen Abgang erleben muss ( 5+? ) der 4. insgesamt

habe ich mir überlegt , meine Blutgerinnung testen zu lassen , also mal die Richtige und hoffe das mein FA mir dazu auch eine Überweisung gibt.
Ansonsten muss ich es selbst zahlen , was ich aber auch machen würde dann.

So letztes Jahr im April wurde bei mir dann auch noch Hashimoto festgestellt .

Hier mal die Werte ( in Klammern sind die Normwerte) :
04.02.2014 :

TSH 1,60 (0,3 - 2,5 )
FT3 3,20 (3,5 - 8,0 )
FT4 1,22 ( 0,8 - 1,8 )

TRAK TSH-Rezeptor- Antikörper <2 ( <2 )
TPO Anti-Thyreoidale Peroxidase 67,5 ( < 5,6 )

Der letzte TSH im Dezember 2014 war 0,24 da wurde beim Hausarzt nur der TSH bestimmt.

Kann mir hier mit den Schilddrüsen Werten vielleicht schon mal jemand weiter helfen ?

Liebe Grüße

Nicole #winke

1

Die Werte (außer TPO) sind im Prinzip ok.
Würde allerdings mal TSH kontrollieren lassen, nicht dass das aufgrund der Dauerentzündung der SD nun steigt.
Nimmst du Hormone (Levothyroxinnatrium?)

Wenn ja: dann sollte der Wert um 1 sein.
1,6 wäre dann schon etwas zu hoch.

2

Ja kontrolliert wurde der TSH von der Kinderwunsch Klinik mehrfach :

2014 :

1,60 , 1,1 , 1,1 0,4 und zum Schluss im Dezember vom Hausarzt 0,24

Ja ich nehme L-Thyroxin 100 mg ein täglich Plus Zink und Selen

3

Also um/ bzw. bei Hashi unter 1 ist super, aber ist 0,24 nicht was zu wenig?
Meines Wissens (aber ich habe "nur" eine Unterfunktion) sollte der Wert um 1 sein.

weitere Kommentare laden
9

Hallo,

auch letztes Jahr waren die WErte nicht gut, man sagt, die freien Werte sollen ungefähr mittig bis im oberen Drittel der Grenzwerte sein, bei FT4 also mindestens 1,3 und bei FT3 also bei mindestens 4,75 sein. Der FT3 war da schon zu niedrig unterhalb der Grenzwerte, du hättest also dringend die Dosis erhöhen sollen.

Es gibt auch die Möglichkeit, T3 dazu zu nehmen (L-Thyroxin ist T4), z. B. Kombipräparate (Novothyral) oder extra dazu (Thybon), aber da hier der FT4 noch zu niedrig ist, sollte man zuerst Thyroxin erhöhen und dann sehen, ob der FT3-Wert nachzieht.

T4 wird in verschiedenen Organen in T3 umgewandelt, nötig ist dazu Eisen und am Besten noch ein Rest Schilddrüse.

Der Ferritinwert sollte um die 100 sein, hast du den auch?

Der TSH ist ein Hypophysenwert, diese steuert die Schilddrüse. Manchmal ist die auch kaputt, bei mir z. B., da kann man mit dem Wert gar nichts anfangen. Ich würde mich nicht zu sehr daran orientieren, solange er nicht zu hoch wird. 1,0 sollte er ungefähr sein oder niedriger.

Die Blutgerinnung kannst du dir sparen, solange du nicht ordentlich eingestellt bis.

Bitte mit diesen Werten nicht schwanger werden, mir ist das unwissentlich passiert und mein Kind hat auch massive Probleme mit Schilddrüse und restlichen Hormonen.

10

Hallo , danke Dir .
FT4 war bei mir 1,22 ist das noch zu wenig ja .

Ok und FT 3 muss in der Mitte liegen ca von den Normwerten ja ?

Soll ich den TSH mit L-Thyroxin noch weiter runter schieben ? Er ist ja nur noch bei 0,24 gewesen mit den 100 mg ?!?

Also in Novothyral ist beides drin ? Hab ich das Richtig verstanden ?

Und Thybon nehme ich neben dem L-Thyroxin ja ?

Nein den Ferritinwert habe ich nicht , also denke ich das es noch nicht gemacht wurde .

Ich war nun wieder Schwanger , und habe es wieder verloren , also bin gerade noch dabei

11

Ja das hast du richtig verstanden mit den Präparaten.

Vor allem der ft3 war sogar unter der Norm

Bitte lass jetzt neue Werte machen mit Ferritin, HoloTc und Vitamin D, die sind bei Hashimoto auch immer zu niedrig. Vor der Blutentnahme keine Tablette nehmen. Immer 4-6 Wochen vorher Konstante Dosis beibehalten.

Dann kannst du mir gerne nochmal schreiben, wenn du die Werte hast.

Lass dich bloß nicht abwimmeln mit allen Werten, du machst gerade schreckliches durch wegen Ärztefehlern.

Nimmst du Selen? Das mindert die Entzündung, also die Antikörper.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen