mens seit tagen mega schwach...aber pünktlich,etwa wechseljahre??angst

Ich habe lange überlegt in die rubrik kinderwunsch zu schreiben.....unser kinderwunsch besteht seit acht jahren, wir haben auch künstliche befruchtungen hinter uns....nix klappte. Vor 1,5 Jahren dann schwanger auf natürlichem weg.....dann fehlgburt...ich konnte nicht mehr und meine hoffnungen sind weg. Deswegen hibbel ich auch nicht mehr....Gv haben wir trotzdem, auch während der fruchtbaren tage, oft mit ovus die ich noch in mengen zuhause habe, mein mann will, dass wir sie zuenede benutzen. Ich bin da recht neutral.

Das problem ist nun: ich habe immer einen pünktlichen zyklus 26-28 tage, dann immer normal stark die mens, auch für ca. 5 tage. Vor der mens oftmals 2 tage leichte braune sb. Ist alles immer gleich....monat fur monat.

Heute bin ich an zyklustag 31, ich habe seit fünf tagen diese leichte bräunl. Sb...dachte wird dann in blut übergehen.so wie sonst..nix....leicht rotes blut ist zwar dabei seit zwei tagen, aber ich brauche nichtmal einen tampon, slipeinlage reicht, dabei müssten sie seit zwei drei tagen ganz stark sein, wie immer.
Jetzt ist schon seit stunden selbst die slipeinlage noch weiss. Unterleibschmerzen habe ich ein bisschen seit paar tagen, aber nicht sehr stark.

Ich habe solche angst, dass ich jetzt vielleicht wechseljahre schon habe und damit das thema kind dann tatsächlich für immer vorbei ist. Hat man da nicht wenig blutung plötzlich?
Ich hatte doch letzten monat und davor alles normal :-(

Und an schwangerschaft glaube ich nicht, zumal dann wahrscheinlich wegen des (wenigen) blutes das kind eh wohl keine chance hätte.

Stress und medikamente hatte ich auch nicht.
Könnt ihr mir erfahrungen dazu schildern?
Ich habe zwar die hoffnung verloren, aber wenn ich jetzt keine mens mehr bekäme würde ich auch unglücklich sein, zumal in dem alter.........#zitter

1

Mmhh du ärmste, es tut mir Leid, dass es euch so schwer gemacht wird. Also ich denke nicht, dass du bereits in den Wechseljahren bist. Das wäre doch eigentlich viel zu früh. Manchmal ist die mens doch einfach durch Umwelteinflüsse etwas beeinflusst. Mal stärker, mal weniger. Zum Beispiel wenn man viel Sport macht oder seine Ernährung umstellt. Teste doch einfach mal. Vielleicht hat es ja doch geklappt!? Ich drücke dir so fest die Daumen. 8 Jahre schriebst du? Ihr habt es mehr als verdient!!!! Alles Liebe.

3

Lieben dank für deine worte. Hmmm. Eigentlich sind die tage bei mir immer gleich, egal ob sport oder ernährung sich änderten.....und schwanger...naja, dadurch das ja ganz wenig blut da ist( 1 slipeinlage reicht theoretisch pro tag), kann ich mir das auch nicht vorstllen. Testen traue ichnjich deshalb, zumindest jetzt, noch nicht. Deshalb schoss mir gleich die angst von wegen wechseljahre oderso in kopf.....aus panik wahrscheinlich, weilmichnsonst höchstens mal einen tag verschiebung habe. Von der zeitbher müsste die mens ja jetzt schon fast zuende sein, dabei hat sie noch nichtmal richtig begonnen.
Lieben dank nochmal:-)

8

Ich kann verstehen, dass du dich nicht traust zu testen.. Aber willst du den ganzen nächsten Zyklus warten mit so einer Ungewissheit? Ich weiß, dass man nicht frei von Emotionen testen kann. Das geht einfach nicht wenn man es sich so sehr wünscht. Aber die Ungewissheit wird dich genauso ausfressen. Mmhh, oder?

2

Ganz ruhig. Der Wechsel zeigt sich erstmal in verkürzten Zyklen. Dann verlängern sie sich. Ich habe Freundinnen die gerade in den Wechsel gehen. Bei ihnen verlängert sich das grad alles und wenn sie dann Blutungen bekommen, dann sind das Sturzbäche.

Hast du denn schon getestet?? ;-)

4

Ja ist das echt so mit dem wechsel?...puhh dann wäre ich ruhiger. Es fing recht pünktlich an mit leichter sb....aber wurde bis jetzt nur geringfügig mehr, wie gesagt tampon wäre nicht notwendig....und das wo sie zeitmässig jetzt eigentlich schon zuende gehen müssten. Beim pipi machen kommt auch nur beim abwischen minimale spuren rötlich.
Aber wenn das bei deinen freundinnen nicht ist, dann kann ich das hoffentlich ausschliessen. Test könnte ich ja erst morgen früh machen.....da uch viel getrunken habe und oft auf wc bin, iustbes sicher nicht konzentriert. Aber ss mit blutung...wenn auch nur ganz leicht....wäre doch auch wieder kein gutes zeichen....
Lieben dank für deine nachricht#winke

10

Es gibt viele Frauen die Blutungen haben und deshalb viel später merken das sie schwanger sind. Diese Blutungen kommen meist vom stark durchbluteten Muttermund. Haben also nix mit dem Krümel zu tun. Wenn der Test positiv sein sollte, dann solltest du es auf jeden Fall sofort abklären lassen woher das Blut kommt. #winke

weitere Kommentare laden
5

Wenn es fast nur altes Blut ist, dann kannst du sehr wohl schwanger sein und es kann auch alles in Ordnung sein. Selbst wenn es wenig frisches Blut ist, muss es nicht gleich schlimm sein.
Du solltest morgen testen. Dann weißt du erst einmal Bescheid. Außerdem könntest du dann am Montag beim FA anrufen. Da ich damals ebenfalls Schmierblutungen (allerdings vor dem Tag wo die Mens kommen sollte) hatte, gab mir meine FÄ zur Beruhigung (ebenfalls FG vorher) Progestan. Das stabilisiert die Schwangerschaft am Anfang etwas, vorausgesetzt, dass es nicht an einem genetischen Defekt des Kindes liegt. Und meine Schmierblutung liegt gerade im Bettchen und schläft. ;-)

Alles Gute

6

Danke für deine nachricht.
Ok, dann teste ich doch morgen, enttäuscht kann ich ja diesmal nicht sein, da ich mittlerweile eh die hoffnung und den gedanken daran verloren habe. Deshalb war uch mir vor tagen auch sicher dass nun die mens auf alle fälle eintrifft, sie ist ja immmmmmer pünktlich...und eher mal ein tag zu früh als zu spät. Es ist neben dem uberwiegend braunen aber auch wenig rot mit dabei, alles in allem wenig, aber immer nach tiolettevam papie, jedoch ohne fetzen oder stücke o.ä.
Ganz lieben dank#hicks

7

Bei meiner Schwiegermutter machte sich der Wechsel durch einen lange Zykluspause bemerkbar.

Sie hatte immer ganz normal ihre Tage und plötzlich kamen diese nicht mehr. Sie hatte damals panische angst wieder schwanger zu sein und hat es testen lassen. Aber sie war es nicht. Es hat dann fast ein halbes Jahr gedauert bis diese wieder kamen und jetzt hat sie die immer mal wieder alle paar Monate.

Mach dir also erstmal keine sorgen. Teste morgen mal und sag uns Bescheid wie es ausgegangen ist. :)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen