Erst Schilddrüsenunterfunktion - dann Überfunktion?

Hallo liebe Mithibbelnden!

Ich hab mal ne Frage an diejenigen unter euch, die auch Probleme mit der SD haben! Im September wurde bei mir eine leichte SD Unterfunktion festgestellt (TSH 4,5). Dann bekam ich L Tyhroxin 25 .. der nächste Zyklus verkürzte sich direkt auf 47 Tage (von davor 68 Tage). Mein TSH Wert war 7 Wochen später bei 1,4 alles eigentlich perfekt.

Nun habe ich seit mehren Tagen festgestellt, dass abends wenn ich im Bett oder auf der Couch liege mein Herz stark und etwas schneller schlägt, mir abends und nachts sehr heiß ist, ich wache nachts oft auf, was ich sonst nie hatte und ich bin aktuell schon wieder an ZT 54 ... Habe vor drei Tagen angefangen meine Temperatur zu messen, die scheint ziemlich hoch zu sein (zwischen 37 und 36,8) .. da ich nicht weiß wo im ZK ich mich befinde, weiß ich nicht ob das Hochlagen ist oder nicht. Wenn es nicht die Hochlagen ist, scheint die Temperatur ja auch recht hoch zu sein..

Hat jemand Erfahrung damit? Ich weiß nicht ob ich meinen FA nächste Woche nochmal damit nerven soll.. ich hab einen Termin bei einer Endokrinologie am 5.2. und ob ich es erst dort anspreche. Ein bisschen nerven mich die "Symptome schon"

Danke fürs antworten.. Liebe Grüße! :-)

1

hallo emmi
ich würde auf den termin vom endo warten der kann dir eher helfen als der FA
ich hab eine überfunktion und würde fast darauf tippen das du nu auch eine hast denn diese symtome hatte ich auch

du musst mal dein puls messen wenn der hoch ist sprech es mit deinem endo ab weil dann bekommst du auch betablocker dazu

lg melly

2

Hallo Melosch72,
Danke für deine Antwort. Ja mein Freund hatte abends meinen Puls gemessen und er war erhöht.. Okay dann warte ich auf den Termin beim Endokrinologen. Hoffe das es sich dann wieder schnell einstellt, ein bisschen nervig is das schon mit dem Herzklopfen und nachts aufwachen #klatsch

LG :-)

3

ja das ständige wach werden ist kraftraubend

auch das herzrasen ist unangenehm aber das einstellen der SD ist wichtig grad bei der überfunktion früher hatte ich auch eine leichte unterfunktion aber sowas kann sich ganz schnell ändern
von daher erzähl alles deinem endo denn die sind auch spezialisiert auf kinderwunsch

ich nehm zur zeit 25 mg propycil was man wären des übens nehmen darf um ss zu werden

lg melly

weiteren Kommentar laden
5

Vielleicht kommen die "Symptome" ja gar nicht von der SD, kann mir ehrlich nicht vorstellen, dass man mit L-Thyrox 25 so schnell in eine Überfunktion springt.

Wenn man nach deinem letzten Zyklus geht könntest du ja auch überfällig sein....

6

Hallo emryn,

Nachgedacht habe ich darüber natürlich auch schon.. aber ich wollte mir da erstmal noch nicht so viele Hoffnungen machen :-( über solche "Anzeichen" habe ich noch nirgends was gelesen und es passte schon eher zur überfunktion, auch wenn es es bei lt 25 sehr eigenartig fände.. ich mache glaube ich nächste Woche nochmal einen Test bevor ich zur endokrinologin gehe damit ich mich nicht blamiere, aber ich denke nicht dass ich schwanger bin.. :-(

7

Hallo,

Naja also ein erhöhter Puls ist in der Schwangerschaft zum Beispiel normal, auch nimmt die Blutmenge zu und deshalb pumpt das Herz stärker...
Sind vielleicht nicht die typischsten Symptome, abr möglich wäre es.

Drück die Daumen
emryn

weiteren Kommentar laden
9

Ich habe schon seit Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion und musste mehrere Male neu eingestellt werden und kann daher aus eigener Erfahrung sagen, dass es sehr schnell geht in eine Überfunktion zu rutschen. Deine Symptome passen da auf jeden Fall zu, hatte das genau auch so. Gerade das Schwitzen kannte ich vorher gar nicht. Und so eine Unruhe hatte ich auch die ganze Zeit. War damals auch nur eine Erhöhung um 25 und das war eindeutig zu viel. Die benötigte Dosis hängt auch in erster Linie von Deinem Körpergewicht ab, wenn du z.B. Nicht besonders viel wiegst kann 25 schon recht hoch sein und Deine Unterfunktion war ja auch nicht so stark ausgeprägt.

10

Also mein Gewicht ist normal.. auf 1,62 m 60 kg... bei welcher Dosis bist du denn? Kann man weniger als 25 nehmen?

11

Es kommt halt aufs Körpergewicht an sich an. Mit 60 kg braucht man halt weniger als jemand mit 100 kg.

Ich bin derzeit bei 87,5, nehme ne halbe 175 und als ich die Überfunktion hatte wurde ich gerade von 75 auf 100 hochgestuft. Das war dann eben zu viel. Mein TSH Wert war damals auf 3 irgendwas hoch gerutscht.
Klar kannst du weniger nehmen, einfach ne halbe. Allerdings würde ich auf jeden Fall die Blutwerte überprüfen lasse, dann weißt Du sicher was ist.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen