NMT+2, Tempi oben, Test negativ, trotzdem noch hoffen?

Da mir leider noch keiner so richtig nach dem posten meines ZB gentwortet hat, frag ich einfach nochmal #hicks

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1051933/785631?1415264682

ich bin heut bei ES+16
Ich hatte gestern mit einem 10er negativ getestet.

Die Temperatur ist seit NMT leicht gestiegen bzw. konstant.
Ich hab die letzten 2 Tage so ein komisches flaues Gefühl im Magen gehabt - als wenn ich hunger hätte (hatte aber ja was gegessen)

Heute früh hab ich immer abwechelsn leichte Schmerzen links und rechts gehabt. Aber nicht meine typischen Mens-Schmerzen und seit 2h ist es dauerhaft auf der linken Seite.
Brüste tun mir auch seit ES weh (hab ich sonst nicht)

Ich bin völlig verwirrt.

Letzten Monat war ich auch schon 5 Tage drüber -hatte aber leider nicht getestet. (Könnte also auch ein früher Abgang gewesen sein. Keine Ahnung)

Beim US bei ES+6 hatte meine FÄ noch einen kleinen Follikel o.ä. gesehen.

Könnte der Test negativ gewesen sein, weil der Follikel oder das Ei (wie auch immer) sich erst später als normal eingenistet hat und deswegen das HSG noch zu gering ist für den Test?

Kennt sich jemand aus?

Kann ich noch hoffen?

Danke!

1

deine Kurve schaut super aus... warte einfach noch 1-2 Tage ab.

mir geht´s genauso wie dir gerade. abwarten und hoffen.

2

ja was anderes bleibt leider nicht übrig #schmoll

Hast du irgendwelche Beschwerden?
Wann testest du nochmal (bzw. hast du schon getestet?)

Da drück ich dir auch mal die Daumen!

Viel #klee

3

teste täglich, weil ich's nicht glauben kann. hab eine 28 tage Zyklus, nun bin ich bei ZT35. nmt+3, alles negativ.

FA Termin am Montag.

#klee

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen