Clomifen und Eisprung

Hallo!
Hab mal eine Frage, heute ist mein 2. Zyklustag. Wir versuchen schon seit 5 Jahren ein zweites Baby zu bekommen, bisher erfolglos. Mein rechter Eileiter ist nach einer Eileiterschwangerschaft nicht mehr durchgängig, ansonsten stimmt bei uns soweit alles.

Wollte jetzt doch mal mit Clomifen ausprobieren. Meine Ärztin ist heute und morgen nicht erreichbar, deswegen meine Frage an Euch:
Ab wann muss ich Clomifen einnehmen, wenn wir eine Fernbeziehung führen und mein Mann nur an Wochenenden zuhause ist und besteht die Möglichkeit, dass an beiden Seiten der Eisprung durch Clomifen ausgelöst wird? Ich bin 36 Jahre alt und möchte eigentlich keinen Zyklus mehr versäumen... Letzte Woche konnte ich (wie mit der Ärztin besprochen) Clomifen nicht einnehmen, weil der Eisprung dann nicht an einem Wochenende wäre.
Viele Grüße

1

Hallo,

ich verstehe Deine Frage nicht ganz!

Clomifen wird vom 3.-7. oder 5.10. Zyklustag genommen!

Es wäre schön wenn Dein Partner dann um den ES da wäre, aber dass man Clomi passend einnehmen kann um den ES zu steuern wäre mir neu!

Auch würde ich persönlich Clomifen nicht ohne ärztliche Kontrolle nehmen

LG

2

Hi,
vielen Dank für Deine Antwort. Verstehe meine Frage eigentlich auch nicht so genau.

Ich weiss nur nicht, ob ich am Wochenende ein Eisprung haben werde, wenn ich heute mit Clomi anfange. Ein Termin beim Frauenarzt habe ich erst am Montag und bis dahin wäre es zu spät. Ach ja, und ob an beiden Seiten ein Eisprung stattfinden kann durch Clomifen...

3

Naja Du wärst am WE ja erst an Zyklustag 4&5 und da halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass da bereits ein ES stattfindet!

Das nächste WE scheint es aber mit Tag 11&12 ziemlich gut zu treffen (je nachdem wann Dein ES immer ungefähr ist)!

Clomi ändert bei verschlossenen Eileitern leider nichts

LG

4

Also Clomi nimmt man i.d.R. 3.-7. ZT (gerechnet 1. Tag letzte Periode), es gibt auch Ärzte die sagen 5.-9. ZT. Mit Clomi regst du die Eizellen an, zügig zu reifen, ev. reifen auch gleichzeitig mehrere Eier (daher wichtig US beim FA 12.ZT, vorallem wenn du Clomi zum ersten Mal nimmst).
Du kannst mit Clomi die Eizellenreifung NICHT VERSCHIEBEN, nur normalisieren.

Versuch es zusätzlich mit Ovus, dann kannst du sehen, wann der ES ev. stattfindet.

5

Mal einfach so völligen nehmen funktioniert nicht.Vorher muss man schon mal schauen ob die Gründe woanders liegen,Du solltest erstmal deine Hormone checken und ein Zyklusmonitoring machen lassen.Dann sollte dein Mann ein SG machen lassen.Denn es ist sinnfrei wenn du Hormone nimmst und schlussendlich liegt das Problem bei deinem Mann.
Insofern ihr dass schon habt alles machen lassen kann man es natürlich probieren.
Ich habe selbst vier negative Clomi Zyklen damals hinter mir.Ich habe immer am 5.ZT mit Floms angefangen, ich denk es wäre aber kein Problem auch erst am 6.ZT anzufangen.
Aber so richtig steuern kann man mit Clomi den Eisprung auch nicht.Man kann ja nicht immer so genau vorher sehen wie schnell die Folis wachsen und wann genau dann der ES sein wird....

Top Diskussionen anzeigen