Information meiner FÄ bezüglich TSH-Wert

Hallo,

Da ich hier immer so vieles über diese TSH-Wert gelesen habe, habe ich meine FÄ gestern darauf angesprochen. Ich habe einen TSH-Wert von 2,28, also eigentlich im Normbereich.
Ich habe ihr gesagt, dass ich immer lese, der sollte am besten nicht über 1 sein bei Kinderwunsch.

Sie war verwundert und hat mir gesagt, sie sei noch vir 4 Wochen auf einem Ärzte-Kongress gewesen, wo dies auch ein Thema war, und ¨gesagt wurde der Wert sollte bei 2 sein für eine Schwangerschaft.

Da ich wieder schwanger bin, und so sehr hoffe, dass es bleibt und ich euch das selbe Gluck wünsche wollte ich euch noch sagen, dass bei mir, vor meiner ersten Schwangerschaft, ein erheblicher Zinkmangel festgestellt wurde. Für meine FÄ war dies der Grund, dass es bis dato nicht geklappt hatte.
Habe UNIZINK verschrieben bekommen, und zwei Monate darauf war ich schwanger..

Euch allen viel Glück und ich hoffe ich kann bald Viren verteilen (gestern aht die FÄ noch nichts von einer SS gesehen...).

LG,

Elisabeth

1

Der Richtwert um die 1 bzw. unter 1 gilt für diejenigen, die Medis nehmen müssen. Hast du eine gesunde SD so ist auch ein Wert um die 2 absolut ok.

2

Im Laborbereich gilt grundsätzlich ein Wert von 1 bei der Fragestellung Kinderwunsch

3

Merkwürdig, ich hab gerade gestern meinen TSH-Wert von 1,29 diagnostiziert bekommen und meine Hausärztin meinte von sich aus, dass es ja eigentlich prima sei, aber dass wir ihn wegen des Kinderwunschs noch minimal versuchen runter zu bekommen.

Ich musste sie nicht einmal darauf ansprechen, dass ich das mit dem TSH um die 1 immer lese....

Und Zink? Wieder was neues, das man beachten könnte :-) Die Ideen reißen nicht ab und wenn man schon länger übt, nimmt man sich irgendwann alles zu Herzen (ich zumindest). Ich dreh noch durch #gruebel #rofl

Liebe Grüße!

6

geht mir genauso. Meine Hausärztin hat mir Thyroxin 25 verschrieben bei einem TSH von 1,5. #kratz

Von Zink hab ich auch schon gelesen. Nehm ich in meinen täglich Cocktail mit auf #rofl#rofl

4

Wie hat deine Frauenärztin den Zinkmangel festgestellt?
Ich frage deshalb weil man kann ja auch nicht zum Arzt gehen und das untersuchen lassen auf Verdacht kostet ja alles Geld jede Blutuntersuchung.

Danke.

5

Ich antworte jetzt mal aus meiner Sicht.

Ich bin zu meiner Hausärztin und habe ihr gesagt das wir Kinderwunsch haben, dann schaute sie in meinen Impfpass und hat mir Blut abgenommen um alle Werte zu kontrollieren.Impfungen wurden aufgefrischt und TSH-Wert sieht sie erstmal keinen Behandlungsbedarf bei 2,8. Ich glaube auch dass das so erstmal geht. Ich wurde mit SD-Unterfunktion geboren, habe auch mal Tabletten genommen, aber vor dem Wert schon seit fast einem Jahr nicht mehr. Manchmal muss man seinem Körper einfach erstmal vertrauen.

7

Ich habe beim Hausarzt eine grosse umfangreiche Blutanalyse beantragt da ich ständig müde war und irgendwie wusste, dass mir Vitamine etc fehlen. Von Zink im Körper hatte ich bis dahin nie viel gehört ehrlich gesagt. Lies mal hier www.zinkmangel.de

Man bekommt Unizink auch so in der Apotheke.

Top Diskussionen anzeigen