Erster ÜZ und total aufgeregt !!

Hallo Ihr lieben ich lese seit einiger Zeit mit und wollt mal hallo sagen.

Ich hoffe hier auf eine neutrale Sicht was meine Familienplanung betrifft. Meine Frau und ich wollen mittels Samenspende schwanger werden und befinden uns im ersten ÜZ (gerade bei ES+12) und sind am hibbeln. Zu mir...ich bin 29, habe einen regelmäßigen Zyklus von 29 Tagen. Die Pille habe ich nie genommen weil ich seit meiner Pubertät weiß das ich lesbisch bin. Laut Frauenarzt bin ich gesund. Alle werte waren in Ordnung. Die Frage ist nur was tut ihr um euren Körper besser darauf vorzubereiten. Ich nehme nur Folio forte und Magnesium ein.

Da ich noch ein Neuling bin hoffe ich auf ganz viele tipps ;)

Hey, Folsäure und Magnesium ist schon sehr gut .

ICh würde auch auf alle Fälle die Schilddrüsenwerte anschaun lassen bevor du die Behandlung beginnst .

Wenn die werte zu hoch sind kann das eine Schwangerschaft verhindern oder sogar zur FG kommen .

Also lieber vorher schaun . Die Werte sollten bei Kinderwunsch zwischen 0 und 1 liegen für gute Voraussetztungen !

GLG und viel Glück .

Meine Schilddrüse ist auch kontrolliert worden und die Werte liegen im Normalbereich. Es war mir nicht klar wie sehr man in der Hibbelzeit auf jeden Mucks achtet den der Körper so von sich gibt. Und das so viele Paare Monate oder gar Jahre versuchen schwanger zu werden macht mir schon etwas Angst...

Aber vielen lieben Dank für deine Antwort!

Nein du musst nicht auf jeden Muchs acht geben . Das mit der Schilddrüse würd ich auch nicht gleich im 1 ÜZ raten wenn alles in Ordnung ist wenn alles normal läuft . Aber wenn ihr eine Samenspende braucht ist das ganze ja auch mit Geld verbunden .

Und da würd ich schon erst mal die wichtigsten Sachen einfach kontrollieren lassen . Bevor man vielleicht Pleite ist und dann noch dazu kein Baby hat .

Mach dir keine Sorgen das wird schon .

Wir warten zwar schon sehr lange aber im Leben hat doch alles einen Grund. Also wird das sicher auch irgend einen Grund haben .

Hey,
kleine Korrektur zu den Schilddrüsenwerten: wenn Du keine Über- oder Unterfunktion hast, ist ein Wert bis 2,5 auch bei Kinderwunsch total in Ordnung und nicht behandlungsbedürftig.
Erst ab einem Wert > 2,5 steigt das FG-Risiko an (von 3,1% auf 6,1%) und NUR dann sollte man Medis nehmen, mit denen der Wert auf ca. 1 gedrückt wird.

Für genaue Info:
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/41813/Schwangerschaft-TSH-Wert-und-Fehlgeburt-Risiko

#winke Viel Glück!!

Wieso sollte uns deine Familienplanung stören?? Die der anderen Mamas hier stören uns doch auch nicht!

#winke

In anderen Foren musste ich mich immer rechtfertigen was die Samenspende berrifft und was wir unserem Kind denn mal sagen wer der Papa ist usw. Es waren eben sehr viele Vorurteile da und das war dann nicht so schön.

Ach und zur Samenspende. Unser Spender spendet aus Überzeugung, völlig umsonst und möchte auch die Vaterrolle übernehmen. Was uns für die Entwicklung des Kindes wichtig war.

weitere 2 Kommentare laden

Hallo
Finde ich echt super von euch Daumen hoch!!!!!!
IHR MACHT ALLES RICHTIG

Hallo! Erstmal drücke ich euch die Daumen. Äh... Darf ich mal was ganz privates fragen, was mich aber brennend interessiert. Du musst ja nicht antworten, wenn es zu privat ist. Wie habt ihr euch entschieden wer das Kind bekommt?

Stelle mir das total schwer vor das zu entscheiden.

Lg

@seasparrow
also eigentlich war es ganz einfach. In meiner Familie neigen die Frauen recht stark dazu früher in die Wechseljahre zu kommen und da ich auch die Ältere von uns beiden bin war es keine schwere Entscheidung.

Das sind natürlich gute Argumente! Danke dir.

Top Diskussionen anzeigen