Euthyrox 25

Hallo ihr lieben.war gerade beim HA und habe meine Blutergebnisse bekommen. Mein TSH liegt bei 5,01. Wie lange kann es wohl dauern, bis der wett sinkt und ich eine Chance hbe, schwanger zu werden? Danke für eure antworten

hallo,

die 25-er dosis finde ich ziemlich niedrig für den wert... #kratz meiner lag bei 4,6 und ich habe gleich mit 100 angefangen, jetzt nehme ich 88-er...
mein wert ist innerhalb von 3 monaten bis auf 1,1 gesunken.

im idealfall ist der wert um 1
ich habe hashimoto, da schwankt der wert immer zwischen 3 und 1, irgendwas. bin damals im 3. ÜZ schwanger geworden.

Wauw der Wert ist sehr hoch und er hat die Dosis sehr niedrig angesetzt .

Mein Wert war bei 2,89 und ich nehme Euthyrox 50 . Es hat 8 Wochen gedauert bist der Wet bei 1 war und der Körper hat dann noch mal fast 3 Wochen grbraucht bis er sich halbwegs eingependelt hat.

Du musst ja sicher wieder zur Kontrolle . Da erhöht er sicher den Wert.

Schwanger kannst du in Prinzip immer werden. Es ist mit einem so hohen Wert nur Schwieriger.

Das Hauptproblem ist wenn der Wert so hoch ist führt das meist zu einer Fehlgeburt .

Also wäre es supi wenn du zu einem Wert zwischen 0 und 1 kommst . Lg

Ja ich soll in 4 Wochen wieder zur Kontrolle.... Ich kenne mich damit gar nicht aus deswegen wusste ich Jetz nicht das es zu niedrig dosiert ist. Meint ihr ich soll mein HA nochmal drauf ansprechen oder abwarten? Versuchen es schon seit Juli. Kein Wunder das es nicht so gut klappt

Naja am Anfang wird er wahrscheinlich nicht gleich so hoch dosieren , aber er wird sicher die Dosis steigern .

Ich würde das mit deinen Frauenarzt besprechen.

Mein Hausarzt meinte das der Wert 2,89 ok wäre . Das es aber nicht ist .

Für den Kinderwunsch soll der Wert zwischen 0 und 1 sein.

Denke das dein HA deswegen vielleicht nicht so hoch dosiert weil er vielleicht nur auf die 2 runter kommen will.

Besprich das mit deinem Frauenarzt. Lg

weiteren Kommentar laden

Hallo shaila,
ich denke auch, daß Deine Tablettendosis belad erhöht werden wird - ich bin mit TSH=3,56 gestartet und die 25r Tabletten haben ihn gerade mal auf 3,2 gebracht :-[.
Mittlerweile nehme ich die 75er und habe einen Wert von ca. 1,2.
Andererseits ist es gut, die Dosis langsam zu erhöhen, sonst kann man mit Nebenwirkungen zu kämpfen haben.

Daß es bei zu hohem TSH "meist zu Fehlgeburten kommt", stimmt so nicht. Bis vor einigen Jahren lag der Grenzwert bei 4 und ist erst vor kurzem auf 2,5 abgesenkt worden. Man kann durchaus mit erhöhtem TSH schwanger werden, aber das FG-Risiko erhöht sich bei einem Wert >2,5 von 3,1% auf 6,1%.
Man darf dabei aber nicht vergessen, daß sowieso ca. 30% der frühen Schwangerschaften vom Körper beendet werden, aus tausend verschiedenen Gründen.

Hier ein kleiner Artikel aus dem Ärzteblatt dazu:
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/41813/Schwangerschaft-TSH-Wert-und-Fehlgeburt-Risiko

Alles Gute! #winke

Hier meine Geschichte dazu:

Anfang/Mitte August wurde bei mir durch Zufall meine Schilddrüsenunterfunktion entdeckt. Mein Wert lag bei 6,7. Ich habe ebenfalls nur mit L-Thyrox 25 angefangen. In meinen Augen zu wenig, weil ich dachte, so komme ich ja nie zu der 1... Einen Monat später erneut zum Test. Der Wert lag bei 2,7. Ich war buff, dass es bei mir so schnell ging! Einen weiteren Monat später war ich noch mal zum Blutziehen. Das war vor 2 Wochen, der Wert lag dann bei 1,9.

Und um dir etwas die Sorgen zu nehmen, am So durfte ich positiv testen, wenn auch noch nicht fett positiv :-) Ich habe immer noch Angst, dass es sich nicht fest beißt und wenn ich bedenke wie schlecht es mir ging als ich erfahren habe, dass es noch ganz schön lange dauern kann! Hätte ich es vorher gewusst, hätte ich mir einige Tränen erspart! Damit gerechnet hätte ich NIEMALS! Es war unser 3. ÜZ. Unfassbar für mich, wirklich!
Ich wünsche dir und allen Betroffenen alles Glück der Welt!!!

Top Diskussionen anzeigen