Kinderwunsch 3. Kind und trotzdem immer wieder Unsicherheit...

Hallo ihr Lieben...
Weiß nicht ob ich im Forum Kinderwunsch mit meinem "Problem" richtig bin, aber ich muss es mir von der Seele schreiben.

Mein Mann und ich haben 2 tolle Kinder die jetzt fast 8 und 5 Jahre alt sind.
Und ich hab mich immer mal wieder gefragt wie es so mit einem dritten Kind wäre.

Mittlerweile ist der Wunsch immer stärker geworden und wir wollen es probieren.

Eigentlich sollte ich glücklich sein... doch es schleichen sich immer wieder Ängste und Zweifel ein.
Ich hab Angst dass ich meinen Mann zu was dränge dass er nicht möchte... ich weiß dass mein Wunsch nach Nr.3 viel größer ist als seiner.
Ich habe Angst dass ich alles was wir uns bisher als kleine Familie aufgebaut haben kaputt mache... unser 2. braucht z. B. sehr viel Aufmerksamkeit und grad läuft alles sehr gut!
Auch waren je die ersten 2 Jahre nach den Geburten unserer Jungs beziehungstechnisch eher durchwachsen.

Eigentlich bin ich mir sicher und trotzdem kommen immer mal wieder diese Gedanken...

Hattet ihr auch solche Gedanken?

Danke fürs Lesen
Ela

1

Hallo :),

dein Gedanken sind völlig normal. Wir hibbeln auch auf ein 3. Kind, meine Kids sind auch 7 und 5 ;).... und ich denke auch manchmal ob es das richtige ist, erst recht wenn meine 2 schlechte Tage haben!!!

2

Hab zu früh weggeschickt :)... was ich noch sagen möchte ist auch wenn ich manchmal selbst die Bedenken habe, habe ich ein sehr starken Wunsch für ein 3. Kind und das nicht seit gestern :) , gruß Kati

3

Willkommen im.Club ich hab.genau dasselbe Chaos im
Kopf hab.auch zwei Kinder meine.Tochter ist 10 mein.Sohn wird. 4 und ich schwanke minütlich zwischen.Jaaaa ich.will und.Neeeeee lieber nicht...... Jetzt.hab.ich.die.Kids schon so.schon. " gross " hab.ne.tolle.Arbeit hab angst vor der ss.die.letzte war ja nicht Grad toll. Usw..... Aber.Scheinbar hält mich das nicht genug davon.ab.der.Gedanke ja.ich.will.kommt.Ständig. Durch

4

Was spricht gegen Warten bis Du keine Bedenken mehr hast und Du Dir Deiner Sache sicher bist.

Gruß, Andrea

5

Hallo

Meine Jungs sind auch 8&5. Mein Mann war lange gegen ein 3. Kind. Erst seit ca 1 Jahr fühlt auch er sich bereit dazu. Wobei der Wunsch klar von mir aus kommt. Er ist damit einverstanden, würde sich freuen wenn es klappt, aber wäre auch "nur" mit 2 Kindern happy.

Ich bin bereits im 7 ÜZ. Hatten mit dem Hibbeln aber auch vorher noch abgewartet, bis sich mein Mann ganz sicher war.

Tja was soll ich sagen... Wenn ich die Periode bekomme, bin ich jedes Mal sehr traurig. Aber zwischendurch habe auch ich immer mal wieder Zweifel. Meine beiden Jungs verstehen sich sehr gut, haben gemeinsame Interesse und sind ein Herz& eine Seele. Da frage ich mich auch immer wieder, ob das dritte Kind dann nicht eher "einsam" oder eben das 3. Rad am Wagen wàre...
Auch sonst habe ich manchmal Zweifel. Ob ich das wieder so gut wegstecke mit Schlafmangel etc.

Ich denke aber Bedenken sind doch irgendwie auch normal. Wir sind bereits zweifache Mütter und wissen aus Erfahrung einfach das halt nicht immer alles so leicht ist mit Baby/Kindern.

Top Diskussionen anzeigen