druck nach unten

Huhu

Hab heute den mittag über immer mal wieder druck im unterleib gehabt der nach unten gezogen ist.

Für diejenigen, die schon mal schwanger waren...
es war, als wenn das kind sehr tief im Becken liegen würde.

Wenn ich mich zu feste hingesetzt habe war der druck in dem Moment besonders da.

Gestern hatte ich auch wieder vermehrt cremigen milchigen zs und heute nix.

Könnt ihr mir vielleicht, ob das auch durvh eine evtl einnistung kommen kann?
Bei meinem sohn hatte ich nämlich gar nichts.

Hier mal mein zb

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/903459/778557?1408434530

Danke euch

Liebe grüße
Jasmin#winke

1

Hallo Jasmin,

was du beschreibst habe ich, müsste auch so die Zeit nach ES gewesen sein, auch gespürt (inkl. hinsetzen). Leider hab ich keine Ahnung, bin heute ES+11. Schön wäre es auf jeden Fall. #klee

LG

3

Ich bin ja heute bei es+7.
Wunder mich nur.
Hab auch schon mal dran gedacht, ob es evtl nur einbildung ist. Aber ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen.

Wann willst du testen? Oder wartest du bis zu deinem nmt?

8

Hallo Jasmin,

entschuldige die späte Antwort. Hoffe ich kann mich noch bis nmt zusammenreißen. Das Unterbewusstsein spielt einem ja manchmal ganz schöne streiche ;-), aber das hab ich sehr deutlich empfunden.
Wann möchtest du testen?

LG

weitere Kommentare laden
2

Hallo jasmin :)

Liegt im bett und hab den Druck auch gerade. Hatte das bei meinen beiden ss auch , allerdings noch nicht so früh....

Gruß Jasmin

4

Wie weit bist du denn jetzt?
Vorhin war der druck auch mal weg und seit kurzem ist er ab und zu mal wieder da

5

Ich bin erst bei es+3, deshalb wundere ich mich auch. Heute mittag hat es sich da unten so angefühlt als würde es leicht blubbern,weiß auch nicht so genau.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen