Jemand Erfahrung mit Gebärmutterentzündung ?

hallo ! Ich war heute beim FA. Es besteht der Verdacht einer Gebärmutterentzündung. Hatte 3 Tage starke Schmerzen im Unterbauch. Jetzt werden sie viel besser. Es wurde Blut entnommen und Ultraschall gemacht. Ich soll mich schonen und AB nehmen. Morgen kommen die Blutwerte! Ich bin jetzt bei ES 6/7 und hoffe auf eine Einnistung. Kann ich jetzt alles vergessen? Ich wollte bis morgen warten mit dem AB. Im Ultraschall war von einer SS nichts zu sehen. Was würdet ihr machen!? Abwarten oder das AB auf Verdacht nehmen!? Oder kann ich erst mal nicht schwanger werden!? Hoffe auf Erfahrungen! Vielen dank!

1

Ich würde da ehrlich gesagt die Einnahme vom Antibiotikum nicht hinauszögern. Was soll das bringen? Wenn du wirklich ne Gebärmutterentzündung hast, dann sei froh, dass du deshalb nicht ins KH musst. Ich hab 3 verschiedene Antibiotikas gebraucht, bis es endlich angeschlagen hat und die Schmerzen waren echt schlimm. Ich bin das erste mal in meinem Leben freiwillig ins KH. Den Zyklus würde ich abschreiben.

Gute Besserung.

2

An deiner Stelle würde ich die AB wie verordnet nehmen.

Top Diskussionen anzeigen