flüssigkeit tritt aus der brust beim drücken

huhu ihr lieben

als ich grade meine brustwartzen etwas sauber gemacht habe und leicht gedrückt habe kam eine gelb weiße flüssigkeit raus #zitter

habt ihr das auch schon mal gehabt?

hab mal mein zb bei gepackt vielleicht liegt es dran das ich kurz vorm drachen stehe....

liebe grüße

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1050487/774795

1

...das ist normalerweise die Vormilch. Also ich hatte das bei meiner SS ab dem zweiten Monat.

LG

2

ok aber die würde doch nicht so früh sein oder?

bin echt verwirrt sorry

3

Hatte das auch schon.

Hab mit meinem FA drüber gesprochen und er meinte, dass sei völlig normal und hat fast jede Frau in ihrem Zyklus.

Teste es mal spaßeshalber nächsten Monat aus, da wirst du das gleiche feststellen.

LG

4

Hallo liebes das hatte ich auch...bei mir war mein prolaktinwert zu hoch nennt sich auch das stillhormon...lass dir blut abnehmen und testen..nehme seit 3monate Bromocriptin und die milch aus der brust ist jtz weck...mit einen hohen prolaktinwert kann man auch nicht schwanger werden bzw es kommt schon gar nicht zu einem eisprung,das ist der grund bei mir warum ich nicht schwanger geworden bin.musst ee behandeln...ggf muss man ein MRT am schädel machen um ein tumor am Hirnanhangsdrüse auszuschlissen ich hab leider eins nennt sich microprolaktinom und ist 9mm...trotzallem Alles gute

5

Das habe ich auch schon seit Monaten..war schon beim FA und habe alles checken alles...polakolin wert usw...alles ok....trotzdem komisch wenn ich druecke kommt aber wirklich immer etwas raus...manchmal ein richtiger Spritzer..:/lg

6

Lass das am besten sein mit dem "rumdrücken". Das regt nämlich die Prolaktinproduktion an ;) und Flüssigkeit aus der Brust ist kein Anzeichen für eine Schwangeschaft oder für die Mens, sondern kann eben bei jeder Frau einfach mal vorkommen, z.B. bei viel Stress..... Also hands off :-p!

7

danke für eure antworten :-)

ich lass da mal die finger von :-)

wünsche euch einen schönen sonnigen tag

lg tascha

8

Huhu,

ich hab das auch aktuell (ES+8). Habe allerdings auch schon gestillt, und ich hatte es definitiv die letzten Zyklen nicht und vor der Schwangerschaft auch nicht. Ich taste wegen hohem Brustkrebsrisiko regelmäßig und genau meine Brust ab, da wäre mir das aufgefallen.

Ich hab mich allerdings erkundigt und das kann halt schonmal vorkommen, ist Zyklus unabhänig und deutet auf einen hohen Prolaktion (Gelbkörperhormon) Spiegel hin. Das kann von allem kommen und bedeutet erstmal nichts schlimmes. sollte es mehr werden oder nicht mehr weggehen, sollte man das aber abklären.

Ich beobachte und wende mich dann ggf. an meinen FA.

Da ich defintiv regelmäßig einen ES habe, denke ich nicht das es ein "chronisches" Problem ist.

Aber es kann ja auch was positives bedeuten :-) Ich muss noch bis nächste Woche warten bis ich weiß ob es was bedeutet :-)

9

Mein ES kommt auch jeden Zyklus bestimme ihn mit ovus und Tempi....

Ich warte mal ab werde da auch nun die Finger von lassen :-)

10

Habe ich auch. Ist bei mir eigentlich schon länger so.
Das ist aber nur an der linken Brust und ist auch eher dick bzw nur sehr selten richtig flüssig oder viel.

Man kann das drücken wie einen Pickel #kratz komische Sache aber naja
Die linke Brust sieht auch aus wie Montgomery und rechts ist sie ganz normal.

Soll vorkommen :-D

Top Diskussionen anzeigen