Einnistung funktioniert nicht

Hallo ihr Lieben,

habe das Gefühl, dass bei mir die Ennistung nicht funktionieren will. Weiss nicht genau, an was es liegen könnte. Habe einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen, den Eisprung spüre ich auch - jedoch wars` das dann. Nach dem Eisprung nehmen die Eisprunganzeichen (Ziehen im Unterleib, empfindliche Brustwarzen) langsam ab, bis sich 14 Tage später die Periode einstellt.

Habe bereits einen Termin beim Frauenarzt gemacht, um mich mal durchchecken zu lassen. Wollte jedoch mal in die Runde fragen, ob jemand von euch auch schon Probleme bei der Einnistung hatte. Habe ab und an Probleme mit der Scheidenflora, vielleicht könnte das ja ein Grund dafür sein?

Vielen Dank für eure Antworten!

1

Hallo,

Ich habe auch das Gefühl, dass dies nicht klappt. Wie lange übt ihr schon? Wir sind dann im 10 Üz.
Hast du mal einen Hormonspiegel machen lassen? Da war bei mir zumindest alles in Ordnung.

Lg

3

Hallo,

vielen Dank für deine schnelle Nachricht!

Wir üben wir seit Januar.

Hatte Ende Dezember `13 nach 19 Jahren die Pille abgesetzt und im Januar promt am 14. Tag ein Ziehen an den Eierstöcken gespürt. Hatte damals schon starke Begleiterscheinungen eines Eisprungs, aber leider verfrühte Blutungen. Eine Einnistung hatte somit nicht geklappt.

Im Februar hat mir dann mein FA die schreckliche Nachricht mitgeteilt, dass ich HP-Viren Typ 4D habe. War dann 6 Wochen in Behandlung und hatte dann Mitte Mai 2014 eine Konisation (Teilentfernung des Gebärmuttterhalses), bei dem alle veränderten Zellen entfernt wurden. In dieser Zeit hat mein Zyklus komischerweise überhaupt nicht gestimmt, von Eisprung war nichts zu spüren; die Zykluslänge war total unregelmäßig.

Jedoch seit der Entfernung war mein Zyklus im Juni und Juli wieder regelmäßig 28 Tage lang und am 14. Tag hatte ich auch wieder deutlich den Eisprung gespürt. Nur geht es dann leider nicht mehr weiter.

Habe bislang noch keine weiteren Methoden angewandt (Hormonspiegel oder sonstiges). Bin da auch sehr unerfahren.

9

Hi, ich habe damals auch lange versucht, nach dem Absetzen der Antibabypille schwanger zu werden. Ich habe dann angefangen, symptothermal auf mein Wunschkind hinzuarbeiten. So konnten mein Partner und ich den exakten Zeitpunkt des Eisprungs ausfindig machen und ganz gezielt GV haben. Zwar nicht sehr romantisch, aber effektiv. Ich hab mir damals den cyclotest Baby geholt. Der würde sich bei dir und dem regelmäßigen Zyklus ja auch sehr gut anbieten! Drück dir die Daumen und stehe dir für weitere Nachfragen natürlich hier zur Verfügung! #winke

weitere Kommentare laden
2

Hallo,
Probleme mit der Scheidenflora habe ich seit kurzem auch öfter, hatte auch schon den Gedanken das das irgendwie damit zusammen hängen könnte das das Ei sich nicht einnistet allerdings habe ich die flora probleme immer am ende meiner Mens... wie äussert sich das denn bei dir??

Gruss

4

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe seit ca. 2 Jahren eigentlich immer Probleme. Schmerzen habe ich keine. Der Ausfluss ich aberverändert. Mal ist es ganz schlecht, mal etwas besser, aber nie richtig optimal, wenn ich keine Milchsäurecreme verwende. Habe es nun echt satt und werde wieder den FA wechseln.

Mache mir Sorgen, dass die EInnistung daher nicht klappt, weil ich hört habe, dass die Spermien abgetötet werden können. Habe auch gelesen, dass es eine Lactobazillenimpfung geben soll, mit der man das Problem lösen kann.

Hast du davon schon gehört?

5

Ne hab ich noch nicht von gehört, ich habe immer Milchsäurezapfchen genommen wenn ich wieder probleme hatte oder habe :) Jetzt wo meine Mens wieder vorbei ist hab ich wieder das Problem mit der Flora, kann ja irgendwie was nicht stimmen aber meine Ärztin sagte dazu nur naja das hat man schonmal, nur vorher hab ich das ja auch nie gehabt warumjetzt auf einmal.... leider bekommt man auf solche Fragen ja nie ne vernünftige Antwort....

Gruss

weitere Kommentare laden
8

Hallo...meint ihr die Gynatren Impfung? Die hab ich mir geben lassen :) lg

10

Hallo,

vielen Dank für deine Meldung. ;-)

Oh, hab keine Ahnung, wie die Impfung heißt. Aber das könnte schon passen.
Hat es bei dir geholfen? Ist es empfehlenswert?

12

Jaaaaa perfekt. Seit der ersten Impfung keine Beschwerden mehr. Nur die Impfung tut ganz schön weh..aber das ist es wert :)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen