Angst vor Spermiogramm

Hallo,

ich muss mir einfach mal alles von der Seele schreiben!

Wir versuchen jetzt ja doch schon etwas länger schwanger zu werden, doch bis jetzt hat sich nichts getan.
Ich war letzte Woche schon bei meiner FA und bei mir ist auf den ersten Blick soweit alles in Ordnung. Soll es jetzt mal mit Akupunktur versuchen. Da hab ich am Donnerstag auch schon einen Termin für die Voruntersuchung mit Gespräch.

Mein Mann hat nun morgen früh einen Termin fürs Spermiogramm und ich bekomme so langsam Angst!!!

Was, wenn bei ihm etwas nicht in Ordnung ist?? ICh weiß nicht, wie ich dann damit umgehen soll!! Ich wünsche mir so sehr ein Kind und habe nun Angst, vor dem Ergebnis morgen.

Ging es hier jemandem vielleicht genauso?

1

Nun wartet doch erst einmal ab. Kiwu betrifft immer beide Partner. Bei uns gab es nie die Überlegung, wer ist der Verursacher oder wer hat Schuld. Unsere zwei Kinder sind mit künstlicher Befruchtung entstanden. Möglichkeiten gibt es also immer ;-)
Und bei Dir kann man auch noch sehr viel untersuchen :)

2

Du musst keine Angst haben. Wenn alles i.O. ist, dann freu dich und wenn nicht, dann wird euch geholfen. Das SG von meinem Schatz ist sehr schlecht und ich hab ne Eizellreifestörung. Uns wurde gleich zur IVF geraten. Anfangs ist der Gedanke und Gefühl zu wissen, man kann nur mit künstlicher Befruchtung schwanger werden, schon gewöhnungsbedürftig. Aber wenn wir uns nicht hätten untersuchen lassen, würden wir uns noch weiter wundern und jeden Mal fragen warum es nicht klappt.
Wird sxhon werden :-) Wünsche dir alles Gute #klee

Top Diskussionen anzeigen