Welche Stellung bei nach hinten gekippter Gebärmutter???

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielleicht kennen auch einige mein Problem und sind trotzdem schwanger geworden!!! Meine FÄ hat mir gesagt ich habe eine nach hinten gekippte gebärmutter!!!

Habe mal gegoogelt bezüglich der richtigen Stellung aber so wirklich schlau bin ich auch nicht geworden!!! Von hinten soll wohl gut klappen und danach auf dem Bauch liegen bleiben??? Kann mir jemand von euch Tipps geben???

Danke schonmal!!!

1

Hab ich auch. Der FA hat mir damals gesagt dass es keine rolle spielt, zum Kinderkriegen auch nicht!
Ich habe einen gesunden Sohn 1 j :-)

3

Okay... Wieder eine andere Meinung!!! Ist doch zum verrückt werden!!! Danke für deine Antwort!!! :-)

2

Hey. Ich kann dich beruhigen. Habe das auch und vorgestern positiv getestet. Ist unser 2. Kind. Wie du siehst es klappt :).

4

Herzlichen Glückwunsch!!! Das freut mich und gibt mir Hoffnung!!! Wie lange habt ihr geübt???

5

Beim ersten hat es sofort im 1ÜZ geklappt und jetzt im 4 Üz.

6

Hey..Hab ich auch und dazu noch zweigeteilt(mittlerweile operiert).Habe zwei gesunde Kinder.Stellung ist egal.Die schwimmen,egal wie du liegst..;-) #klee

7

Auch ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen: ich habe auch eine nach hinten geknickte GM und ich bin grad zum 5. Mal schwanger ohne irgendwie darauf Rücksicht zu nehmen bei der Zeugung ;-)

8

Ich bin damit auch normal schwanger geworden. Habe auch erst während der Schwangerschaft erfahren, dass meine GM nach hinten gekippt ist.

9

Bei mir ist es auch so, mein FA hat ,mir empfohlen, nach dem GV mich auf den Bauch zu legen..hat schon fünfmal funktioniert ;-)

10

Hallo,

ich denke, dass es bei der Zeugung eines Kindes egal ist.

Ich habe erst in der SS erfahren, dass ich eine nach hinten gekippte Gebärmutter habe. Mein FA hat mir dazu geraten, so lange wie es geht auf dem Bauch zu schlafen, damit es ihr leichter fällt sich nach vorne aufzurichten. Allerdings bin ich überhaupt kein Bauchschläfer und es hat sich nix geändert.

Seiner Meinung nach kann bei nach hinten gekippter Gebärmutter die Geburt etwas schwerer werden (zusätzliche Kurve fürs Kind, vermute ich), aber davon habe ich nix gemerkt :-P.

Alles Gute,
Logo

Top Diskussionen anzeigen