ES +4 und Migräne

Huhu.... ich bin heute ES+4 und hab seit 3 Tagen Migräne. Gestern Nacht hielt ich es nicht mehr aus ohne Medikamente und habe eine halbe Sumatriptan 100 genommen. Dann konnte ich endlich geradeaus schauen bzw auch schlafen. Eigentlich sollte man in der zweiten Zyklushälfte Medikamente meiden aber ich hab es nicht mehr ausgehalten. Nehme zusätzlich Magnesium und Schüssler Nr 7. Auch homöopathische Tropfen Diasporal... aber gestern hat nix geholfen. Ist es sehr schädlich bei so einem Migräneanfall Triptane zu nehmen bzw was macht ihr in so einem Fall? Danke für eure Antworten.

Ach ja... gegen abend wird es wieder schlimmer :-(

1

In den ersten 6-10 Tagen macht das meines Wissens nach nichts da die Eizelle noch nicht mit der Gebärmutter verwachsen ist. Demnach würde es in einem Notfall nicht schaden...

2

Hey :)

Ich nehme selbst auch Sumatriptan 100, wenn ich es mit der Migräne nicht aushalte.

Habe meinen HA gefragt, ob das Zeug in der 2. ZH Schaden kann. Er sagte nur, wenn ich es nicht mehr aushalte, dann soll ich ruhig eine nehmen, nur halt nicht übertreiben.

LG

3

Also paracetamol macht überhaupt nichts aus! selbst in der ss darfst du es ruhig nehmen.

Ich hatte auch starke Kopfweh nach dem es Und bei mir hat sich eine Schwangerschaft raus gestellt #verliebt
drücke dir die Daumen das es bei dir vielleicht auch ein erstes Anzeichen einer Schwangerschaft ist#klee
lg lisa Sohn 3 1/2 j.an der Hand und #baby 15+4 ssw im bauch

4

leider hilft Paracetamol bei meiner Migräne meist nicht.....hhhmm wäre ja toll wenn sich in ein paar Tagen rausstellt dass es wg ner Schwangerschaft ist :) aber hatte auch zur Pillenzeit oft Migräne in der Einnahmepause.

5

Hatte diese Woche auch einen Migräneanfall. Nach 2 Mexalen und 2 Espresso war es zum Aushalten. Mag auch nichts Schädliches nehmen.

Lg

6

Hi..bin auch schon seit langem von migräne geplagt..bei mir hilft auch nur noch triptan.man sollte ja eh gucken das man die nicht oft nimmt nur im notfall und nur bevot der anfall los geht.danach besser ibu.paracetamol hilft da gar nicht..klar..ich denke das es dir gut gehen muss und du entspannt sein musst damit es klappt und wenn du dich nur quälst mit der migräne ist das nicht gut.denke nicht das es schadet so früh.denn mal ehrlich wir wissen wann er es ist aber viele andere die so schwanger werdern wissen es viel später..also entspannen und dir was gutes tun..drück dir die daumen..lg

7

Ich bin auch Migräniker. Es ist ok, wenn du eine suma nimmst. Ich greife auch zu Suma im Normalfall. Triptane sind auch das Mittel der Wahl bei Migräne hingegen zu Schmerztabletten.

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Paracetamol in der SS nicht genommen werden sollte, aber es ist noch nicht gut verbreitet.

Top Diskussionen anzeigen