Zyklustag 75...

Hallo ihr Lieben,

ich habe irgendwie grade das Bedürfnis mich mal wieder über meinen unendlich langen Zyklus auszutauschen...heute ist mein Zyklustag 75 vom 2. ÜZ...#schmoll 75 Tage, das sind fast 11 Wochen, fast 3 Monate...das ist einfach schon sooo unglaublich lange :-( grade wenn man auf etwas wartet #hicks ich habe heute morgen dann Test Nr. 3 in diesem Zyklus gemacht. Dieser war leider wieder negativ. Seit knapp 2 Wochen nehme ich jetzt Biofem von Hexal...die Hoffnung, dass ich in diesem Zyklus schwanger werde, habe ich eigentlich schon aufgegeben, ich hätte einfach nur so gerne, dass es weiter geht...dieses endlose warten macht mich echt wahnsinnig #kratz

1

Huhu

Ohje das klingt nicht so dolle :-(

Warst du deswegen schonmal bei FA...?

Wie lang waren denn deine letzten Zyklen...??

Bin im ersten ÜZ u schon bei ZT46 :-(

Hast du vorher mit der Pille verhütet...?

Bestimmst du deinen ES mit Ovus....??

LG

2

Jaaa ich war schon bei Tag 42, glaube ich, beim FA und sie sagte mir auch, dass ich nicht schwanger sei und alles in Ordnung ist...ich solle meinem Körper Zeit geben und abwarten. Das ist nur leider leichter gesagt, als getan.

Ich habe 7 1/2 Jahre die Pille genommen. Währenddessen hatte ich seit mehr als 2 Jahre auch kaum noch eine Abbruchblutung, höchstens alle 8 Wochen mal so einen Tag...das war es dann aber auch. Hat mich zu der Zeit aber auch nicht wirklich gestört #pro Anfang April habe ich dann die Pille abgesetzt. Mein erster Zyklus dauerte 32 Tage und dann hatte ich so ungefähr 5 Tage meine Periode. Da war ich schon traurig, dass es nicht sofort geklappt hat, aber andererseits habe ich mich auch gefreut, dass ich nach doch relativ kurzer Zeit meine Tage bekommen habe, denn man liest da ja die schlimmsten Sachen wie lange das Einpendeln der Periode dauern kann #schrei

Ich habe bis jetzt noch gar nichts ausprobiert um meinen Eisprung zu bestimmen. Wir wollten es erst einmal so versuchen. Hatte mir das auch irgendwie leichter vorgestellt, denn ich bin ja noch jung :-D dachte ich mir immer #kratz

3

Sag mal hast du eventuell in der ersten zyklushälfte mal himbeerblättertee ausprobiert? Und in der zweiten zyklushälfte frauenmantel?

Ich habe soviele hören sagen das es wirkt den zyklus zu verringern!

Und bei mir hats auch geklappt :)

4

Ne ich habe noch nichts davon ausprobiert #hicks ich habe auch wirklich nicht damit gerechnet, dass ich mal einen so langen Zyklus haben werde. Ich bin ja auch noch relativ frisch was das angeht...1.Kind und 1. ÜZ #schein woher weis ich denn wann die 2. Hälfte beginnt? Ich wollte jetzt mal mit dem Temperaturmessen anfangen.

Das freut mich für dich! :-)

6

also 1.zh beginnt ab dem 1.tag der mens..
und geht bis zu dem tag wo dein EISPRUNG stattfindet..
ein tag nach dem eisprung beginnt die 2.zh

5

Das ist wirklich blöd, ich verstehe dich nur zu gut. Als kleine Aufmunterung:

Ich bin damals in einem 90 Tage Zyklus schwanger geworden. Es ist alles möglich :-D

Mir persönlich hat Sepia geholfen. Liebe Grüsse

Top Diskussionen anzeigen