Zysten an den Eierstöcken

Hallo ihr Lieben,komme gerade vom Frauenarzt. Habe beidseitig jede Menge Zysten an den Eierstöcken,die nächste Woche schon operativ entfernt werden müssen... eigentlich sind wir mitten in der babyplanung... Bin jetzt ziemlich fertig,da ich Angst habe,dass es mich meine Eierstöcke kosten könnte... Wer von euch hatte auch schon Zysten?. Freue mich über jede Menge Antworten und Meinungen...

1

Hi . Ich hätte vor zehn Jahren zwei zysten im Abstand von vier Wochen die beide operativ entfernt wurden da ich starke schmerzen hatte. Dann nahm ich die Pille u hatte keine Probleme mehr. Bisher haben mir alle Ärzte versichert dass alles okay ist u keine Auswirkungen hat. Nächsten Monat geht's los mit dem 1. Uz und ich hoffe es stimmt ;) dir alles gute. LG

2

Hallo mila78.. hast du irgendwie schmerzen oder so? Ich hatte im oktober eine fg mit ausschabung uns seit dem oft unterleibschmerzen und sogar mehr harndrang sogar wenn ich meine tage habe da sind die schmerzen dann noch stärker. Hätte im april nochmal zum fa.arzt gehen sollen aber so wirklich habe ich mich nicht getraut, macht mich auch sicher wieder traurig wenn ich meinen arzt seh.. habe irgendwie das Gefühl das ich entweder ne entzundung oder auch zyste habe und das evtl auch ein grund is das es all die monate mit der ss nicht klappt. So ein eingriff is natürlich nicht ohne und wenn man noch kinder möchte is die angst natürlich umso grösser :-(

5

ICH HATTE KEINE Schmerzen. Was meine Frauenärztin ziemlich erstaunte. Es kam zufällig heraus,als sie einen Ultraschall machte um zu sehen,wie es mit dem Eisprung steht...

3

Ich hatte auch schon 2 OPs wegen zysten. Keine Angst deine el kannst du behalten. Nur wenn die zysten sich um den el wickeln sollten wird es gefährlich. Passiert aber selten. Deswegen werden sie ja entfernt

4

Also ich hatte vor zwei Jahren schreckliches schmerzen am Unterleib. So kam ich mit Tatütata zum Krankenhaus und die Ärztin sagte, ich habe eine Zyste 3,5×4,5 mm am rechten Eierstock. Am schrecklichsten war es, dass mein eierstock mitentfernt werden könnte. Das werden die erst bei Op sehen können. Ich wachte traurig aus der Narkose auf. Und die Ärztin sagte: Mein Eierstock ist doch da!! Aber wir versuchen seit einem halben Jahr schwanger zu werden. Klappt irgendwie nicht. Ich habe Angst, dass was vielleicht damals an meinem Eierstock schief gelaufen wäre..meine FA sagt alles in Ordnung. Ich hoffe das klappt mal

6

Wenn ihr doch erst seit nem halben Jahr am ü en seid,liegt das doch noch absolut im Rahmen. Positiv denken und gaaaanz viel Erfolg!!!

Top Diskussionen anzeigen