Beschwerden nach Pillenabsetzung

Hallo,

wer hat auch mit Beschwerden zu kämpfen und wie lange schon? Wart ihr mal beim Arzt?

Vg

1

Was für Beschwerden hast du denn ?

2

oh man ich hatte solche schmerzen zwei wochen lang wusste gar net wie ich aufstehen geschweige ganzen tag am schreibtisch sitzen sollte. selbst sachen die mir geholfen haben wenn ich meine tage hatte gingen net. klar, hat ja auch ne andere ursache. habe nur mit schmerztabletten überlebt. war jetzt am fr beim arzt aber die meinte ist alles ok (ultraschall war auch gut) und es kommt wirklich nur davon dass alles wieder die normale arbeit aufnimmt.

3

hallo!
im wievielten monat ohne pille bist du den?
mein 1. monat nach absetzen war schrecklich!! dauernd kopfschmerzen, extremen blähbauch, unwohl fühlen, geschwollene beine etc.
jetzt bin ich im 3. monat und es wird schön langsam besser. das dauert seine zeit bis sich wieder alles eingependelt hat ;-)
lg

4

Hallöchen
Ich hatte nach absetzen der Pille 6 wochen lang empfindliche brustwarzen meine periode war sehr schmerzhaft im 2 üz hab ich fast nix gespürt und jetzt im 3 üz hab ich eine woche bevor die mens kommen sollte unterleibsschmerzen also alles total durcheinander fals die schmerzen für dich zu stark werden würde ich an deiner stelle noch mal beim fa nachfragen
Lg.

5

Hallo,

habe die Pille vor Ca. 4 Wochen angesetzt. Meine Regel war auch etwas stärker. Plage mich auch mit Bauchweh rum, dicken Bauch, Blähungen, dicke Beine.

Mal schauen wie lange es dauert bis sich alles eingespielt hat.

Danke

6

Ich habe meine Pille im Dezember 2013 abgesetzt. Die ersten Monate hatte ich mit sämtlichen Beschwerden zu kämpfen. Schwindel, Schmerzen im Unterleib wie Rücken und vieles mehr. Teilweise konnte ich nicht mal sitzen. Nach 3 Monaten war so weit alles beschwerdefrei. Außer das ich meinen ES extrem merke. Aber das sehe ich positiv. Kopf hoch, dein Körper braucht eine gewisse zeit, man Sagt bis zu einem halben Jahr bis er sich da drauf eingestellt hat wieder alles alleine zu produzieren.

7

Habt ihr was genommen gegen Blähungen ect.?

8

Ich selber habe nichts genommen, die Umgewöhnung war/ ist für den Körper anstrengend genug. Wobei ich selber erst sehr spät zu Hilfsmitteln greife. Wenn wirklich nicht mehr ohne geht. Unsere Körper Wissen was zu tun ist, auch wenn's mal unangenehm ist.

9

ich bin auch seit absetzen der Pille geplagt. erst immer Schmerzen von der Mens. dann ein paar Tage Ruhe, dann geht es wieder los mit ziehen im Unterleib. was von Tag zu Tag mehr wird, bis dann der ES kommt und starke schmerzen da sind. dann wieder ein paar Tage ruhe und dann geht es wieder los, pms. habe Agnus Castus dafür bekommen. nehme es den zweiten Monat, aber hilft noch nicht.
diesen Monat habe ich auch seit über zwei Wochen nun ziehen und stechen links, mal mehr mal weniger. da ich durch Urlaub nur unregelmäßig Ovus gemacht habe. weiß ich nicht wann der es wohl war. ist auch mein erster Zyklus nach nem frühen Abgang.
aber die schmerzen stören total, und nerven ohne ende.

10

Du sagst es.

Hoffen wir für uns allen, dass es schnell wieder besser wird.

Top Diskussionen anzeigen