Ergebnisse Gerinnungsambulanz...hin und her gerissen

Hallihallo,

ich komme gerade aus der Gerinnungsambulanz.

Nachdem ja vor 4 Wochen die Werte nicht in Ordnung waren und die Begriffe erhöhter Lipoprotein A Wert, APS und Lupus gefallen waren, war ich total verunsichert.

Heute waren die Werte allerdings alle wieder im Normbereich...es liegt also keine Gerinnungsstörung vor. Die Werte können erhöht gewesen sein, da ich vorher ne Erkältung hatte.

Soweit so gut...eigentlich sollte ich ja froh sein, dass alles in Ordnung ist...aber naja...ich hatte mir hier ne Erklärung erhofft für die Unterversorgung meines Sohnes, damit wir in einer erneuten SS vorbeugen können. Der Arzt hält es jedoch nicht für erforderlich, dann vorgebeugt wird.

Ich könnte glaube ich besser damit leben, wenn er gesagt hätte, dass ich bei einer SS nochmal zur Kontrolle kommen soll oder auch so in 6 Monaten nochmal.

Waa meint Ihr?

Gruß Stephanie

1

Meine Kinder haben eine Gerinnungsstörung und wir werden vom Gerinnungszentrum Rhein-Ruhr in Duisburg betreuut. Frau Dr. Halimeh ist top und spezialisiert da drauf-gerade bei Kindern und Frauen. Ich kanns dir nur empfehlen.

Bei den ersten Blutergebnissen war bei meiner Tochter auch nix - bzw alles in der Norm. Im Gerinnungszentrum wurde dann nochmal mehr geguckt, eine Familienanamnese gemacht etc und siehe da- da war doch was.

Top Diskussionen anzeigen