Test auf Gelbkörperschwäche zuverlässig?

Hallo zusammen,

da mein Partner und ich mit der Familienplanung starten möchten, habe ich im Vorfeld einige Dinge beim FA checken lassen, Schilddrüse usw. Soweit ist alles okay.

Seit absetzen der Pille in 2007 (habe sie nicht mehr vertragen wg. andauernder Zwischenblutungen, haben dann mit Kondom verhütet) bekomme ich jeden Monat vor einsetzten der Periode Schmierblutungen. Mal 5 Tage, manchmal nur 2 Tage vorher, die bis zur Regel hin immer dunkler werden.

Ich könnte damit leben, für einen Kinderwunsch wäre es aber nicht unbedingt förderlich, zumindest wenn wirklich GKS vorliegt. Ich sollte 3 Monate lang Mönchspfeffer nehmen, hat aber nix gebracht. Meine FA hat nun nach langem Drängen getestet, mit dem Ergebnis: keine GKS. Sie war selbst überrascht. Hormonwerte sind alle bestens. Einen falsch negativen Test schließt sie aus, habe sie darauf angesprochen. Medikamente will sie mir deshalb auf keinen Fall prophylaktisch verschreiben, was ja auch verständlich ist.

Was nun? Was könnte noch der Grund für die Schmierblutungen sein? Schilddrüse ist wie schon erwähnt okay, Endometriose kann bei mir auch weitestgehend ausgeschlossen werden...Geht es jemandem von euch hier ähnlich?

1

Hallo!
Ich habe das auch mit den Tagelangen Schmierblutungen bevor die Mens effektiv einsetzt. Bei mir dauert ein Zyklus jedoch zwischen 28 und 30 Tage und die Schmierblutung kann bis zu 5 Tagen dauern. Allerdings fängt diese frühstens bei ZT 26 ein. Deshalb meinte meine FÄ es handle sich nicht um eine GKS.#kratz Einen Test hat sie mir nie angeboten oder empfohlen. Wusste garnicht dass es sowas gibt. Nur den Hormonstatus kenne ich.
An welchem ZT wird denn das Blut für den GKS-Test abgenommen?

Liebe Grüsse,
Neptune

2

Der erste Wert soll zwischen ZT 3 und 5 und der zweite Wert zwischen ZT 19 und 24 bestimmt werden. Bei mir wurde jeweils an ZT 5 und ZT 21 Blut abgenommen. Dieser Zyklus war 31 Tage lang. Meine Zyklen dauern immer zwischen 29 und 31 Tage.

LG,

Sandie

3

Hm, dann ist das Testresultat bestimmt zuverlässig.
Ich werde das bei mir auch noch testen lassen. Obwohl ich mir garnicht sicher bin, ob ich überhaupt noch ein drittes Kind will. Wenn eine GKS vorliegen würde, würde sich das Thema für mich erledigen.

Dir weiterhin viel Glück und dass es bald klappt mit dem Nachwuchs... :-)
Ich würde die Mönchspfeffer Tabletten weiterhin einnehmen. Drei Monate ist vielleicht ein bisschen kurz um eine Wirkung zu sehen.

Liebe Grüsse,
Neptune

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen