Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom und 2 FG

Hallo ihr Lieben,

ich habe bereits eine gesunde Tochter die ohne Probleme gesund zur Welt kam.

Während dieser SS wurde bei mir das APA-Syndrom fest gestellt. Ich habe ASS100 genommen und ab der 34. Woche Heparin gespritzt.

Danach hatte ich dann leider 2 FG. Beide Male hat das Herz aufgehört zu schlagen.
In der Gerinnungsambulanz sagte man mir, ich solle am positivem SS-Test erst Heparin spritzen und ASS 100 bereits schon vorher nehmen.

Als es dann zur 2ten FG kam, meinten die Ärzte im Krankenhaus (vor der AS), ich hätte schon viel eher anfangen sollen Heparin zu spritzen. Bereits ab Eisprung!

JETZT ist auch der Gerinnungsspezialist dieser Meinung... HALLO???? Wieso nicht schon früher?
Auch im Internet habe ich jetzt gelesen, dass man ab ES spritzen soll, da sich bereits in der Einnistungszeit schon etwas schief laufen und zu einer späteren FG führen kann.
Habe auch gelesen, dass manche Cortison nehmen, um das Immunsystem runter zu fahren. Denke das macht ja auch Sinn, da das APA-Syndrom ja eine Autoimmunerkrankung ist.

Jemand solche Erfahrungen?

Lg Nagelfee

1

Hallo.

Genaues kann ich Dir dazu auch noch nicht sagen. Bei mir besteht der Verdacht auf APS. Am Dienstag werde ich mehr erfahren. Die erste Blutuntersuchung hat dwn Verdacht aufkommen lassen. Mir wurdw dann nochmal Blut abgenommen und diese Ergebnisse gibt es Dienstag! In welcher Gerinnungsambulanz bist Du? Ich in Münster.

Ich hatte vor 9 Jahren eine FG in der 6. SSW und danach wurde mein Sohn in der 38. SSW unterversorgt mit nur 1.830 g und 43 cm zum Glück im letzten Moment noch lebend per Not KS geboren. Er ist heute topfit und 7,5 Jahre alt.

Mein neuer FA, zu dem ich aufgrund des aktuellen KiWu gewechselt habe, hat sofort vermutet, dass da was mit der Gerinnung nicht gestimmt hat und mich nach Münster überwiesen.

Sollte sich der Verdacht am Dienstag bestätigen, wovon ich ausgehe, kann ich Dir gerne berichten wie ich behandelt werde!

Darf ich fragen ob Du Rheuma oder sowas hast?

Gruß Stephanie

2

Ich bin in Ludwigshafen in Behandlung. Habe außer Asthma keine anderen Erkrankungen. aber das schlimme an dem APS findr ich, das jeder arzt was anderes darüber sagt. stell 5 Ärzte hin unf du hast 5 Meinungen dazu.

meine tochter war auch ende der ss leicht unterversorgt ubf die Geburt wurde 2 wochen eher eingeleitet. sie kam mit 48 cm und 2970g zur welt.

3

Asthma habe ich auch, aber allergisches!

Weil mein Arzt mich fragte ob ich Rheuma hätte, das käme wohl oft in Kombination vor.

Ich habe kein Rheuma, aber meine Tante eine ganz schlimme Form von Weichteilrheuma! Da kam bei mir natürlich erstmal die Panik auf...

weiteren Kommentar laden
5

Hallo

Ich hab 2 gerinnungsstörungen.
Genaueres steht in meiner VK
Ich muss ab es Heparin Spritzen.
Ist narürlich lästig, wir sind jetzt im 5 Zyklus.
Aber es geht nicht anders.
Ich bin nicht beim normalen Fa sondern in der Kiwu Klinik
Die kennen sich da viel besser aus.
Ass soll ich nicht nehmen, da es Die Gefahr von Hämatomen erhöht.

Kitty

Top Diskussionen anzeigen