Gliederschmerzen Ursache? L-Thyroxin?

Hallo ihr Lieben!

Ich nehme seit knapp 3 Wochen L-Thyroxin 25 da ich eine leichte Überfunktion habe (3,96 TSH)

seit einigen Tagen habe ich extreme Gliederschmerzen - auch wenn ich morgens aufwache schmerzten sogar die Hände beim Faust machen. Meine Unterschenkelmuskeln schmerzen im Ruhezustand. Kann das vom L-Thyroxin kommen oder vielleicht auch daran dass ich jetzt vor über 1 Monat die Pille nach 25 Jahren abgesetzt habe? Hoffe ihr habt paar Tips für mich.

LG

1

Hey, sicher das du überfunktion hast?

Habe unterfunktion 3,28 TSH.
Bekomme L-thyroxin 50.
Denke nicht das es daran liegt.
An der Pille glaub ich auch kaum.
Vilt wirst du krank? Hast stress zur zeit?

Hast du mal beim Arzt angerufen?

Gute Besserung:)

Lg Mel

5

oh sorry meine natürlich Unterfunktion :-) ich nehm jetz mal täglich Magnesium. Mal sehen ob es was hilft. Muß eh in einer Woche wieder Blut abnehmen lassen. Da werde ich mal mit dem Arzt reden.

2

Du meinst bestimmt eine Unterfunktion :-)

Mit Nebenwirkungen bei L-Thyroxin hab ich keine Erfahrungen. Ich nehm zwar schon seit 12 Jahren die 100er, hatte aber nie Probleme.

hhmm also ich würde sagen geh zum Arzt und lass den Wert noch einmal testen.

LG

3

Hey habe auch eine schilddrüsen unterfunktion nehme auch L-Thyroxin hatte auch keine Probleme.

Seid ich vor mehr als einem Monat meine Pille abgesetzt habe , hab ich auch schmerzen in den Oberschenkeln im Rücken und Beckenbereich

4

Morgen,

Das könnte schon sein. Ich habe einen tsh von 6,28 gehabt und nehme nun seit 2 Wochen 25 Mikrogramm euthyrox, sobald ich aber versuche die Dosis nur minimal zu steigern, fühle ich mich als bekäme ich eine Grippe, Muskelschmerzen und leichte Krämpfe, Kopfschmerzen, allgemeines Unwohlsein usw. Nur meine Ärztin ist davon überzeugt, dass das nicht von den Tabletten kommen kann.

6

Hallo :-)

Ja, die Gliederschmerzen können durch die Unterfunktion kommen - vielleicht werden die Symptome in der Einstellungsszeit noch verstärkt.

Auch wenn's doof ist - das hört bestimmt bald wieder auf.#

Und einen TSH von fast 4 finde ich nicht ganz so leicht ;-)

Alles Gute

Inka

7

Hallo Inka!

Danke für die Info. Mh meine Hausärztin sagte dass es ne "leichte" Unterfunktion ist. Durch Euch hab ich dann erst mal erfahren dass es sich auf den Kinderwunsch auswirken kann. Deshalb nehme ich jetzt auch l-thyroxin. Hoffe es klappt diesen Zyklus :-)
lg

8

Hallo,

hat dich deine Hausärztin denn zum Facharzt überwiesen ?

Mein Hausarzt hat vor 3 Jahren auch zu mir gesagt dass "alles in Ordnung" ist - mein TSH lag da bei 3,62.

Ich bin trotzdem vorsichtshalber zum Endokrinologen, der hat dann Hashimoto festgestellt...

LG

Inka

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen