Auswirkungen Frauenmanteltee auf zweite ZH - Erfahrungen?

hallo,

ich wollte mal fragen, bei wem sich der Frauenmanteltee spürbar auf die zweite ZH ausgewirkt hat. Ich hatte in den letzten Zyklen immer eine zweite ZH von 10 Tagen, am 11. fiel die Tempi und die Mens kam oder zumindest wurde der ZS bräunlich. Diesen Zyklus habe ich deshalb mit Frauenmantelkraut angefangen, bin nun Es+11 und bislang ist noch gar nix, zwar ab und an ein Ziehen, aber nicht so ausgeprägt wie sonst vor der Mens.

Ich habe natürlich auch Hoffnung, dass es geklappt hat, aber offensichtlich tut sich zumindest schon was in der Länge der 2. ZH, was ja an sich schon gut ist!

Hier mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/865220/770540

Meine Frage, wie ist das denn bei euch gewesen? Hat jemand einen Vergleich zu Temperaturkurven vorher/nachher machen können und da was festgestellt?

LG
Coralie

1

ich trinke erste hälfte himbeerblättertee und zweite frauenmanteltee....
meine tempi ist viel ruhiger geworden, vorher mehr zick zack und nun recht schön.

habe dazu ein magnetarmband und habe heute morgen leicht positiv getestet! (VK+kurve sind bilder)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/673439/771828?1404324827

2

Huhu! :-)

Ich trink frauenmantel in der 2. ZH. Im zyklus ohne hatte ich ne 2. ZH von etwa 16 Tagen und mit Frauenmantel von nur etwa 12. Der 3. Zyklus läuft...

Ich hoffe bei dir hilfts! :-)

Liebe Grüße:-)

Top Diskussionen anzeigen