Tipps zur Verbesserung der GB-Schleimhaut?

Hallo, ihr Lieben,

ich bin inzwischen im 12. ÜZ und hab langsam keine Lust mehr. Bisher war auch gynäkologisch alles in Ordnung, nur gestern sagte mir meine FA, dass meine Schleimhaut nicht besonders dick aufgebaut sei, und das einen Tag vor NMT. Ich hab inzwischen schon einen Termin in einem KiWuZ. Was kann ich bis dahin denn machen, um den Schleimhautaufbau zu fördern? Tees? Bestimmte Ernährung? Hilft Mönchspfeffer? Ich hatte ihn ein paar Monate lang genommen, im letzten Zyklus aber abgesetzt.

Freu mich auf eure Tipps! :-D
LG

1

Hey,

ich weiß nicht was bzw wieviel du so am Tag trinkst.... Meine FÄ sagte, dass Frau viel trinken muss, eben um ZS zu "fördern" (sagt man das so... #gruebel) Kaffee, Saft oder Tee zählt nicht... Wasser! Auf JEDEN Fall 2 Liter, besser drei.

LG #sonne

3

Es könnte tatsächlich sein, dass ich zu wenig trinke. Aber wieso zählt Tee nicht? Was ist gegen Früchte- oder Kräutertee einzuwenden?

7

Hmmm... hab überlegt... #kratz Denke du hast Recht.
Glaub Tee ist auch gut... :-p warum eigentlich nicht... so lange es kein schwarztee ist...

LG#sonne

2

Hallo!
Ich habe zum Aufbau globolis genommen,ovaria comp.
Sie werden in der ersten Zyklus hälfte genommen!
3x5 Stück am Tag!

Alles gute

Im Netz findest du viele Infos dazu!

4

Die nehme ich auch schon :) Zumindest die letzten Monate über. Aber im letzten ÜZ hatte ich keine Lust mehr auf 1000 Pillen, deswegen hab ich mal ne Pause gemacht.

5

Himbeerblättertee von der Mens an bis zum ES, danach kannst du Frauenmantelkrauttee trinken.
Jeweils 2-3 Tassen am Tag von beiden, mehr nicht.
Den Himbitee immer nur pur trinken (süssen erlaubt)
Den Frauenmantel kannst du mischen, da dieser sehr gewöhnungsbedürftig ist ;-) auch hier ist süssen natürlich erlaubt.

#winke

6

Hallo,

also ich denke in der KiWu werden sie dir dafür was geben, aber bis dahin kann es bestimmt nicht schaden, Frauenmanteltee zu trinken (2. ZH) und in der 1. ZH Himbeerblättertee. Habe aber gelesen, dass es auch bei vielen geklappt hat, obwohl die GMSH sehr dünn (teilweise nur 3 oder 4mm) war, also nicht die Hoffnung aufgeben.

LG

8

Super, dankeschön! Wisst ihr eigentlich, ob das KiWuZ die Hormonbehandlungen (also z.B. Clomifen) "einfach so" macht oder braucht man da auch schon alle möglichen Testergebnisse (HIV, Impfnachweise, Hepatitis etc.)? Bis man das hat, vergehen ja auch wieder Wochen....#schwitz

Mein Freund und ich nicht nicht verheiratet und da zahlen ja viele KK bei künstlicher Befruchtung nichts dazu; weiß jemand, ob die Hormonbehandlungen übernommen werden?

9

Juhu,

also wir waren jetzt im Juni auch zum Erstgespräch in der KiWu Klinik und die haben uns beiden Blut abgenommen und mein Freund musste nun auch ein Spermiogramm machen.

Wir sind auch nicht verheiratet und musste nix zahlen.

Ich hoffe das beruhigt dich ein wenig.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen